TURNEN - Berichte 2018


09.12.2018 - Federleichter Absprung und watteweiche Landung
Nikolausfeier des Turnerbundes dreht sich rund um den Airtrack

Eine echte Punktlandung ist dem Turnerbund 1904 e.V. Neckarsteinach in diesem Jahr gelungen: Die Spenden der Mitglieder, der Volksbank Neckartal und des Badischen Sportbundes ermöglichten den Kauf eines Airtracks. Dieser mit Luft gefüllte Bodenläufer macht federleichte Absprünge und watteweiche Landungen selbst für Sportanfänger möglich. Grund genug für den Turnerbund seine diesjährige Weihnachtsfeier in der Vierburgenhalle unter das Motto „Alles rund um den Airtrack“ zu stellen. Familien und Freunde konnten den neuen Airtrack zum ersten Mal live erleben und sehen, zu welchen Höchstleistungen die Nachwuchsturnerinnen und -turner fähig sind.

Den Anfang machten die „Turngirls“ von Beate und Annika Rolke und Maike Schmitt. Die Grundschulmädels turnten kreuz und quer über den Aitrack und zwei Kästen. Gleich danach gingen die „Kids in Bewegung“ von Manuela Möhrle und Edmund Grams an den Start und zeigten - unterlegt mit dem Lied „Hey, Pippi Langstrumpf“ -, dass sie ebenso ausgelassen über den Airtrack hüpfen und über Bänke balancieren können wie ihr freches schwedisches Vorbild.

„You make me go crazy“ schallte es aus den Lautsprechern, als die „Tanz-Mäuschen“ von Bettina Heinze zwar ohne Airtrack dafür aber mit viel Schwung eine flotte Sohle auf´s Parkett legten. Weihnachtlich wurde es dann wieder mit den „Turnflöhen“ von Maren Rolke, Lia Dörner und Daniela Albert, die sich das Lied „Schneeflocken hüpfen“ zum Vorbild genommen hatten. Bei der Verleihung der Sportabzeichen 2018 hatten zwar die Männer mit fünf Auszeichnungen knapp die Nase vorn, aber auch die Leistungen der Kinder und Frauen konnte sich sehen lassen. Zum zwölften Mal erhielt Bernd Vollmer das Abzeichen für seine sportlichen Leistungen. Bevor es in die Pause ging, gaben die „Sportstrolche“ von Daniela Albert und Manuela Möhrle am Barren noch einmal alles.

Eine tänzerische Meisterleitung vollbrachten wiederum die „Tanz-Teens“ unter der Leitung von Manfred Klaszus. Mit verbundenen Augen zu den Klängen von Sias „Chandelier“ tanzten die Teenies eine abwechslungsreiche Choreographie. Danach hieß es „Bühne frei“ für die „Pampersrocker“ und „Turnkrümel“ von Sonja Mann und Stephanie Winkelmann. Als Schneemänner verkleidet sausten die kleinen Turnerinnen und Turner wie der Wind den schräg gestellten Airtrack hinunter. Die „Turn-Teenies“ von Evi Krämer und Anna Streit zeigten anschließend ihre temporeiche Show aus Radwenden, Flugrollen, Salti und Flic-Flacs. Den Abschluss bildete Felix Zellners und Andreas Rolkes jugendliches „Turn-Team“, die zunächst über eine „schwebende“ Bank und anschließend nur auf dem Airtrack Überschläge, Salti und große Flugrollen präsentierten.

Und dann war es auch schon Zeit für die Bescherung. Zwar nicht in Sporthose und Turnschuhen aber mit rotem Mantel und weißem Bart hatte sich hoher Besuch angesagt, der für jedes Kind eine süße Überraschung dabeihatte.

Nicht nur zur Weihnachtszeit und am Airtrack bietet die Turnabteilung des Turnerbundes 1904 e.V. für Jung und Alt eine Vielzahl von Sportgruppen. Neue Mitglieder, aber auch Übungsleiter und Helfer für die zahlreichen Feste und Aktivitäten des Vereins sind jederzeit herzlich willkommen. Mehr Infos unter www.turnerbund-neckarsteinach.de oder direkt bei Abteilungsleiterin Beate Rolke, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DSC 8150 Bericht 650px

 Mehr Bilder siehe  [Bildergalerie-2018-Nikolausfeier]

 


11.11.2018 -  Kinderturntag - wir waren dabei!!!

DSC 0206 7656 v1024pxAm vergangenen Sonntag hat die Turnabteilung am deutschlandweiten Aktionstag des DTB teilgenommen. Wir hatten aus der Stangenberghalle quasi einen Indoorspielplatz mit viel Platz zum Klettern, Rollen und Springen gemacht.

Die Kids waren zwei Stunden lang eifrig am Turnen und die Eltern konnten sich das eine oder andere Stück Kuchen und Kaffee schmecken lassen.

Außerdem haben wir zahlreiche Purzelbäume für die Aktion "Mit Purzelbäumen einmal um die Welt" gesammelt. Insgesamt kamen wir auf 2.059 Kinderpurzelbäume und 259 Erwachsenenpurzelbäume. Das sind dann immerhin 2.577 m, die wir zur Weltumrundung beigetragen haben.

Es war ein toller Tag in der Halle, der bei etwas schlechterem Wetter sicher noch mehr Kinder angelockt hätte. Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer und Kuchenbäcker. 

Bilder siehe Bildergalerie Turnen [Kinderturntag-2018]

 


September 2018 - Die Montagsdamen auf Tour

Hoch hinaus führte im September 2018 der viertägige Ausflug der Montagsdamen.

Unser Ziel war Leukerbad im Kanton Wallis in der Schweiz – 1411m hoch. Wir hatten uns vorgenommen dieses Mal einen Bus mit Fahrer zu mieten, der uns praktisch von Haus zu Haus fährt. Keine unpünktliche Züge und verpasste Anschlüsse, kein Kofferschleppen, schöne Aussichten und Raststätten!!   Es hat sich bewährt, alles war super und natürlich spielte auch das Wetter mit. Der Fahrer brachte uns direkt vor das Hotel, welches mitten im Ort lag.

Der erste Rundgang war schon beeindruckend, Leukerbad ist von hohen Felswänden umgeben. Der Ort ist bekannt für seine Thermalquellen und -bäder. Mit 51°C kommt das Wasser aus der Erde. Auch unser Hotel hatte ein eigenes Thermalbad. Unterkunft und Essen waren sehr gut, auch das Personal sehr nett. Strahlend blauer Himmel erwartete uns am Morgen. Wir machten uns auf zur Gemmi-Bahn, die uns auf 2322m brachte.

Das Panorama war faszinierend. Alle 4000er der Walliser Alpen bis hin zum Mont- Blanc waren deutlich zu erkennen. Unsere Wanderung führte uns zum Daubensee , den wir schon einmal von Kandersteg aus vor 8 Jahren erwanderten.

Je nach Kondition trafen wir uns alle wieder im Gipfelrestaurant, manche allerdings mit kaputten Schuhen, die erst wieder provisorisch geflickt wurden. Respekt vor den vier Damen die den Gemmiweg nach Leukerbad nahmen  -  ca. 900m Höhendifferenz auf felsigem Zick-zack-weg.
Die anderen nahmen die Bahn und konnten sich teilweise schon in der Alpentherme erholen. Am Abend gab es Fleisch-Fondue und alle waren wieder hergestellt.

Auch der nächste Morgen kein Wölkchen am Himmel, als wir uns aufmachten zum Thermalquellenweg, der uns zum schön gelegenen Majingsee führte, immer wieder die Felswände im Blick. Gegen Mittag waren wir wieder in Leukerbad, hatten aber die Schafscheid von der Gemmi verpasst, allerdings waren die Schafe dann im Dorf zu sehen. Jeder verbrachte den Nachmittag auf seine Weise – Therme, kleine Wanderung zum Weidstübli oder einfach nur ausruhen. Der letzte Abend war angebrochen und es herrschte bei „Gemmi-Spritz“ gute Stimmung.

Nach diesen schönen Tagen fiel es schwer von der phantastischen Landschaft Abschied zu nehmen, unser Fahrer brachte uns aber wieder sicher nach Hause, Mit dem Gedanken, in zwei Jahren machen wir ja wieder einen Mehrtages-Ausflug, hatte uns der Alltag wieder.

A.Bruder

Montagsdamen 1  Montagsdamen 2 

-> Zum vergrößern Bild anklicken <-
 


19.09.2018 - Ausflug der „Fit-im-Alter“ – Gruppe nach Bad Rappenau

Wir hatten offenbar den letzten Hochsommertag am 19.Sept.2018 erwischt, um einen Ausflug zu unternehmen. Gut gelaunt fuhren wir mit dem Zug nach Bad Rappenau.

Nach einem kleinen Spaziergang gab es Mittagessen im „Häffner-Bräu“. Anschließend verbrachten wir den Nachmittag zunächst im Salinenpark, wo  an der Saline die Atemwege gestärkt wurden. Im Kurpark gab es noch Eiskaffee o.ä., ehe wir uns wieder mit dem Zug auf den Heimweg machten.

A.Bruder

Fit im Alter Bericht 1024 

TB04 KINDERFASTNACHT IN DER VIERBURGENHALLE

04.02.2018 - Fasching feste feiern

Blutrote Erdbeeren und schwarze Vampire – Beim Kinderfasching der Turnabteilung des Turnerbundes 1904 Neckarsteinach wurde an Verkleidungen neben Cowboys, Prinzessinnen und Einhörnern so einiges geboten.

Wer so gut aussieht, kommt gerne nach vorne. Und so hatte das Animationsteam, bestehend aus Maren und Beate Rolke, Sonja Mann und Lia Dörner – zuckersüß als M & M´s kostümiert – nicht viel zu tun, um die Faschingsparty mit einer Polonaise zu eröffnen.

Zu Karnevalsklassikern, wie „Das rote Pferd“ und „Komm´, hol´das Lasso raus“, dauerte es nicht lange und Polizisten und Gangster, Piraten und Burgfräulein tanzten und feierten ausgelassen miteinander.

Damit keine Kehle trocken bleiben musste und jeder Hunger gestillt werden konnte, hatten die „Muskulösen Beachboys“ der Männersportgruppe „Krafit“ die Bewirtung übernommen.

Seit vielen Jahren gehört der Kinderfasching des Turnerbundes am Sonntag vor dem Schmutzigen Donnerstag in Neckarsteinach zum Pflichtprogramm für viele Familien. Ein besonderes Highlight ist jedes Mal die „Reise nach Jerusalem“, bei der es für die Kinder M & M´s und für die Erwachsenen ein Gläschen Sekt zu gewinnen gab.

Ebenfalls seit einigen Jahren geben die Hirschhorner Ritter einen kurzen Gastauftritt. Dieses Mal waren es die Gardemädchen der „Rasselbande“, in der sechs Neckarsteinacherinnen unter Beweis stellten, dass die schnelle Musik und die komplizierten Schrittfolgen für sie als Turnerinnen kein Problem darstellen.

Ein großes Dankeschön geht an alle, die zu einem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen haben. Vielleicht kommen im nächsten Jahr auch wieder ein paar mehr Eltern zum Aufbau in die Vierburgenhalle. Ohne den Einsatz der Übungsleiter, die ohnehin schon jede Woche für die Kids in der Halle aktiv sind, hätte in diesem Jahr der Kinderfasching absagt werden müssen.

DSC 0852 300px  DSC 0879 v300px  DSC 0887 h300px 

Mehr Bilder siehe: [Bildergalerie Turnen] 


 04.02.2018
 Kinderfastnacht in der Vierburgenhalle

 09.02.2018
 Teenie-Faschingsparty in der Stangenberghalle
Kinderfasching plakat 300px  Plakat Teenie Party 300px 

Kinderfasching und Teenie-Fasching beim TB04

Unser traditioneller Kinderfasching findet in diesem Jahr am Sonntag, den 04.02.2018 in der Vierburgenhalle statt. In diesem Jahr konnten wir die "Rasselbande" der Hirschhorner Ritter für einen Gastauftritt engagieren. Wir freuen uns schon auf einen lustigen Mittag mit den Kids und einen tollen Auftritt der Garde­tanzgruppe. Natürlich ist die Veranstaltung wieder nur mit der Unterstützung vieler Helfer möglich. Eine Helferliste sowie eine Kuchenliste hängt in der Stangenberghalle aus. Wem es nicht möglich ist, sich dort einzutragen, kann sich gerne telefonisch bei mir melden (Beate Rolke Tel. 2000).

Außerdem wird es dieses Jahr zum ersten Mal eine Faschings­veranstaltung für Teenies geben. Diese findet am Freitag, den 09.02.2018 in der Stangenberghalle statt. Nähere Infos hierzu folgen nächste Woche. 
 


-  ARCHIV Turnen