03.03.2018 - C-Jugend: TB04 Neckarsteinach - JSG Schwarzbachtal 2   20:34 (8:19)

Am 03.03. stellte sich unsere C-Jugend vor heimischen Publikum der JSG Schwarzbachtal 2, dem momentan Drittplatzierten der Liga. Doch kurz vor Anpfiff war noch unklar, ob das Spiel überhaupt durchgeführt konnte,

denn aufgrund eines Verkehrsunfalls war es dem zugeteilten Schiedsrichter nicht möglich, zum Spiel zu kommen. Nach mehreren Minuten Telefonierens erklärte sich Tim Molter kurzfristig bereit, als Schiedsrichter einzuspringen.
Mit mehreren Minuten Verspätung wurde das Spiel schließlich angepfiffen. Es schien so, als ob die Gäste die verlorene Zeit gut machen wollten. Denn schon nach 20 Sekunden erzielte die JSG den ersten Treffer der Partie. Auch störte die sehr offensiv agierende Abwehr der Gäste den Spielaufbau unserer C-Jugend. So dauerte es bis zur 6. Spielminute, ehe Linus Junker der Anschlusstreffer zum 1:4 gelang. Erst gegen Mitte der der ersten Halbzeit gelang es unseren Jungs, die leeren Räume hinter der immer noch sehr offensiven Abwehr der Gäste zu nutzen. Nach dem mehrere Einlaufversuche von Jason Gärtner ohne Erfolg blieben konnte im Zusammenspiel von Marius Bissdorf und David Wambold binnen weniger Minuten von 1:7 auf 4:8 verkürzt werden.

Die Offensive der JSG Schwarzbachtal stellte unsere Abwehr jedoch weiterhin vor große Schwierigkeiten. Bis zur 20. Spielminute konnten sich die Gäste wieder auf 5:15 absetzten. Torhüter Jannik Arlt gelang es zwar, den ein oder anderen scharf geworfenen Ball zu parieren, doch konnte er dem gegnerischen Dauerfeuer letztlich nur wenig entgegensetzen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit gelang es unserer Abwehr durch erhöhte Laufbereitschaft und konsequenterem Aushelfen, die gegnerische Offensive abzubremsen. Auch im eigenen Angriff wurde der freie Raum hinter der Abwehr wieder besser genutzt. So erzwang Linus Junker mit einem Doppeltreffer kurz vor Ende der Halbzeit noch eine Auszeit des Gegners. Mit einem Spielstand von 8:19 trennten sich die beiden Mannschaften zur Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit konnte von Beginn an offener gestaltet werden. Unsere Abwehr zeigte sich kampfbereit und auch in der Offensive wurden die Räume am Kreis besser ausgenutzt. Marius Bissdorf holte zwei Siebenmeter heraus, die von David Wambold souverän zum 9:21 und 10:21 verwandelt wurden. Dies erzwang eine taktische Umstellung der Abwehr unserer Gäste. Dass sich die JSG Schwarzbachtal nun schwerer tat zeigte sich in einem kurzen Gerangel am Kreis, infolge dessen von beiden Mannschaften je ein Spieler mit einer Zeitstrafe vom Feld musste. Den nun vorhanden Platz konnte schließlich Hannes Richter nutzen, der innerhalb einer Minute zwei Treffer in Folge erzielte. Jannik Arlt gab im Tor nach wie vor alles und konnte zur Mitte der zweiten Halbzeit sogar einen Siebenmeterwurf parieren. Carlos Rauch versuchte in dieser Phase sogar, mit einem Tempogegenstoß zum Erfolg zu kommen, wurde aber neun Meter vor dem Tor durch die körperlich überlegenen Gegner gestoppt.

Zur 40. Minute stand es 14:27, oder anders gesagt: Die ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit gingen lediglich mit 6:8 an die Gäste. Auch in den letzten 10 Spielminuten ließen unsere Jungs nicht nach. Max Richter konnte durch mehrmaliges Einlaufen für Unordnung in der gegnerischen Abwehr sorgen und erzwang sogar eine Abwehraktion, die zu einem Siebenmeter führte. Nach einer ausgeglichenen Schlussphase trennten sich beide Mannschaften mit einem Ergebnis von 20:34.

Unsere C-Jugend kann mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein. Vor allem zeigte die zweite Halbzeit, dass wir auch mit starken Mannschaften mithalten können. Dies gilt es in die letzten drei Saisonspiele mitzunehmen.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Arlt (Tor); Marius Bissdorf (3), Jason Gärtner, Linus Junker (5), Carlos Rauch, Hannes Richter (2), Max Richter, David Wambold (10/4)
// GS/-utz