24.02.2018 - A-Jugend: TV Dielheim – TB 04 Neckarsteinach 29:23 (15:10)

Neun schwache Minuten verhindern besseres Ergebnis

Über weite Strecken sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes A-Jugendspiel zwischen dem TV Dielheim und unserer A-Jugend. Neun Minuten in der Anfangsphase des Spiels

brachten den Gastgebern den entscheidenden Vorsprung, den unsere Jungs trotz aller Anstrengungen nicht mehr aufholen konnten. Am Ende steht eine 23:29 Niederlage, die nicht zwingend notwendig war.

Das Spiel begann mit einer längeren Abtastphase. Erst in der 4. Minute erzielten die gastgeber das erste Tor des Spiels, das Janik Schmid kurz danach ausgleichen konnte. Danach folgten neun schwache Minuten unserer A-Jugend, in denen nur ein eigenes Tor durch erneut Janik Schmid gelang, während die Gastgeber ihrerseits gleich sechs Mal trafen. Daran konnte auch Stammtorhüter Jannik Suhm nichts ändern, der nach einer verletzungsbedingten Zwangspause ein starkes Comeback gab und mehrere Großchancen der Hausherren vereitelte. Als dann Andre Knopf und Felix Heiden auf 8:4 verkürzen konnten keimte Hoffnung auf, das Spiel drehen zu können, doch auf weniger als vier Tore schmolz der Rückstand nicht zusammen. Im Gegenteil: Kurz vor der Pause stand es sogar 15:8 für die Gastgeber. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit gelangen Alexander Stutz dann noch zwei Treffer, die den Halbzeitstand von 15:10 bedeuteten.

Nach der Halbzeitpause waren es Alan Frljuckic und Felix Raab, die ihre Mannschaft nochmals auf 16:12 heran brachten. Da der Angriff unserer A-Jugend aber immer wieder Probleme hatte, klare Wurfchancen zu kreieren, und da die eine oder andere Chance vergeben wurde, konnte sich der TV Dielheim erneut absetzen. Beim 24:16 in der 48. Minute war das Spiel dann vorzeitig entschieden. Unserer erneut ersatzgeschwächten A-Jugend fehlten immer wieder die Ideen und die personellen Alternativen, um die Gastgeber ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Dennoch gaben unsere Jungs nicht auf und konnten ab und zu zeigen, was in ihnen steckt. Einige Tore wurden sehr schön und überlegt heraus gespielt, und auch der Abschluss war dann deutlich konzentrierter. In dieser Phase war es in erster Linie ein Spieler, der ein ums andere Mal die gute Vorarbeit nutzen und treffen konnte. Felix Raab war es, der schier unglaubliche 9 der 13 Neckarsteinacher Tore nach der Pause erzielte und damit zum zweiten Mal nacheinander Topscorer seiner Mannschaft wurde. Am Ende steht ein 29:23 für den TV Dielheim zu Buche und die Erkenntnis, dass unsere A-Jugend gute Ansätze zeigt und ein großes Potenzial hat. Wenn man bedenkt, dass im Trikot unserer A-Jugend phasenweise vier bis fünf B-Jugendspieler auf der Platte standen ist das ein respektables Ergebnis.

Am kommenden Wochenende ist unsere A-Jugend spielfrei. Erst am Samstag, 10.03.2018 um 16:40 Uhr steht das nächste und gleichzeitig letzte Heimspiel der Saison an. Gegen den Tabellenzweiten HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach dürfte es ein schweres Spiel werden, bei dem sich unsere Jungs über zahlreiche Unterstützung freuen würden.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm (Tor); Alan Frljuckic (2), Emir Frljuckic, Felix Heiden (1), Jan Philipp Kessler (3), Andre Knopf (2), Fabian Menger, Felix Raab (10/1), Janik Schmid (2), Alexander Stutz (3/1)  
// -utz