13.01.2018 - E-Jugend: TB 04 Neckarsteinach - TSG Dossenheim 3 154:48

Gute Trainingsarbeit zahlt sich aus - E-Jugend gewinnt mit starker Teamleistung

Am vergangenenSamstag eröffnete unsere E-Jugend wieder den ersten Heimspieltag der Handballer in der Rückrunde. Geg­ner war um 11.00 Uhr morgens in der Vierburgenhalle das Team der TSG Dossenheim 3.

Eigentlich noch ein Spiel der Vorrunde, da dieses vom ersten Spieltag der Runde auf Wunsch der TSG Dossenheim auf diesen Termin verlegt worden war.

Die Vorgabe des Trainers, über eine gute Zusammenarbeit im Team in Abwehr und Angriff zum Erfolg zu kommen, wurde von Beginn an von der Mannschaft optimal umgesetzt. Nils Thiele­mann, Oie Heckmann und Jonas Hahn spielten zu Beginn im Angriff und setzen die TSG Dossenheim gleich mächtig unter Druck. Alle drei konnten sich nach teilweise sehr sehenswerten Kombinationen in die Torschützenliste eintragen. Parallel dazu
kämpften Tobias Schaeffer, Philipp Knoth und Joshua Swanepo­el in der Abwehr um jeden Zentimeter Boden und ließen keine großen Torchancen der Gäste zu. Kam dann doch mal ein Ball aufs Tor wurde dieser eine sicher Beute der wieder gut aufgeleg­ten Torhüterin Marie Bayer. So stand es nach rund zehn Minuten 6:0 für den TB 04.

Doch nach und nach kamen auch die stark kämpfenden Dossen­heimer besser ins Spiel und konnten den Abstand wieder auffünf Tore verringern. Bis zum 9:4 blieb der Abstand des TB 04 aber weitgehend konstant bei eben diesen fünf Toren. Jetzt wechselte Trainer Steffen Hahn durch, und die neue Angriffsreihe um Phil­ipp Knoth, Tobias Schäffer und Simon Gärtner brachte nochmal Schwung in die Offensive. Alle drei spielten wie aus einem Guss und trugen sich ihrerseits als Torschützen in die Statistik ein. Nachdem Oie Heckmann, Ben Böcherer und Luca Ritter in der
Abwehr weiterhin Beton anmischten gelang es dem TB 04, den Vorsprung bis zur Pause auf 13:6 auszubauen.

Nach dem Wechsel ging es gleich rasant weiter. Ben Böcherer, Luca Ritter und Oie Heckmann spielten im Angriff und fanden immer wieder eine Lücke in der gegnerischen Deckungsreihe. Krönender Abschluss war ein ,,Zauberpass" von Luca Ritter auf Josh Swanepoel, der mit einem sehenswerten Sprungwurf die Führung auf 17:7 ausbaute. Die TSG Dossenheim.qab auch zu diesem Zeitpunkt nicht auf und wollte sich unbedingt nochmals herankämpfen. Doch Marie Bayer im Tor und Philipp Knoth, Josh Swanepoel sowie Tobias Schaeffer in der Abwehr verhinderten,
dass die TSG näher herankam. Im Angriff hielten Nils Thielemann und Oie Heckmann weiter dagegen und so konnte der TB04 nach 40 Minuten und einer erneut starken Teamleistung den zweiten Saisonsieg feiern. Am Ende stand es 22:12 für die Hausherren. Aufgrund der insgesamt sieben Torschützen (vier beim Gegner) ging auch das Ergebnis nach der Multiplikation der Tore mit der Anzahl der Torschützen mit 154:48 an die Kids des TB 04.

Schon am kommenden Sonntag, 12.15 Uhr trifft die E-Jugend im letzten Auswärtsspiel der Saison (die übrigen Spiele finden alle in der heimischen Vierburgenhalle statt) erneut auf die TSG Dossenheim 3. Hier gilt es, die gute Leistung zu bestätigen, um im Idealfall wieder zwei Punkte itnehmen zu können.