Bodyfeeling – Osteoporoseprophylaxe, Rücken- und Beckenbodentraining


Beim Bodyfeeling  lerne ich meinen Körper zu spüren und zwar über Bewegung und nicht über Schmerz.  Gerade bei  Frauen, die die Meno-Pause hinter sich haben, steigt das Risiko für eine Osteoporose, aber auch der Beckenboden leidet unter dem Hormonmangel. Ebenso ist es ganz natürlich, dass das Gewebe nicht mehr ganz so straff und flexibel ist. 

Beim Bodyfeeling-Programm trainiere ich meinen Körper gezielt aber auch mit viel Gefühl und so beuge ich nicht nur einem Schwund der Knochenmasse vor, ich halte meinen Beckenboden dynamisch und verbessere damit gleichzeitig meine Körperhaltung und stärke meinen Rücken.

Zusätzlich zu der Gelassenheit, die ich mit dem Älter werde bekomme, kann ich mich mit einem guten Training auch lange selbständig, kraftvoll und dynamisch bleiben.  Bei einer Entspannungs-sequenz kann ich zusätzlich los lassen und mich einfach nur wohl fühlen.


Für wen ist das Training?
 

Zum Bodyfeeling-Training kommen Frauen ab Mitte 50, die sich gerne auch als Neueinsteiger fit halten möchten

Wo findet der Kurs statt?  Gymnastikraum der Stangenberghalle in Neckarsteinach

zurück zur Übersicht