ARCHIV 2002


15.03.2002 - Turnerbund Mitgliederversammlung 2002

Vier neue Ehrenmitglieder ernannt !

In den vereinseigenen Räumen der Stangenberghalle fand die Jahreshauptversammlung des TB am 15.März 2002 statt. In Neckarsteinachs größtem Verein ist zwar im vergangenem Jahr ein leichter Rückgang der Mitgliederzahl zu verzeichnen, aber dennoch wird der Verein von einer gut eingespielten Vorstandschaft geführt
– das stellte zumindest der Kreis der Anwesenden fest.
Nach der Totenehrung ließ der 1. Vorsitzende Hans Schadenfroh in seinem Bericht die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren. An vielen Veranstaltungen, wie Sommertagszug, Maibaumfest oder Tag des Gastes nahm der TB teil, oder die Kinderfastnacht, Frühlingsball oder Nikolausfeier, die in eigener Regie veranstaltet wurden, hätten den TB-Verantwortlichen und den vielen eifrigen Helfern einiges an Freizeit zum Wohle des Vereins abverlangt. Dazu kommen noch die vielen Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten an und um die Stangenberghalle, die von den Mitgliedern in Eigenarbeit durchgeführt wurden. Wenn man dann noch die Organisation des Trainings- und Spielbetriebes der Tennis-, Volleyball- und Handballmannschaften, sowie der Leichtathletik- und Turnabteilung berücksichtigt, dann bedarf dies alles schon allergrößter Kraftanstrengungen, um die vielfältigen Aufgaben erfüllen zu können. Für diese großartigen Leistungen bedankte sich der 1. Vorsitzende bei all seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Turnerbundes.
Aber auch für die Zukunft wird die Arbeit nicht weniger, denn der Hallenanbau, die Dach- sowie Parkplatzsanierung, die im Herbst stattfindende „Traumgala“, unter der Verantwortlichkeit von Karina Quell, die Planung von Beachvolleyball- Plätzen, die Verlagerung der Tennisplätze und vor allem die Planung der bevorstehenden
100 Jahrfeier im Jahr 2004, stehen an und müssen bewältigt werden.
Nach den vorgetragenen Berichten der Kassenwartin Christel Warnatz, die von einer guten Kassenlage berichtete, der Mitgliedswartin Claudia Quell, die die Mitgliederzahl von 775 bekannt gab, dem Pressewart Dieter Ebert, der Handballer von Astrid Zenker, der Leichtathleten von Daniel Ritter, der Tennisabteilung von Harald Weber, der Volleyballer von Matthias Merscher, der Jugend von Christoph Klement und Ruben Nick, sowie der Turnabteilung von Andreas Rolke und Annemarie Bruder, entschieden sich die Mitglieder die Vorstandschaft per Akklamation einstimmig zu entlasten.
Bei den anschließenden Neuwahlen wurden folgende Personen für jeweils 2 Jahre gewählt bzw. bestätigt:

2. Vorsitzender Dieter Ebert
Schriftführer Martin Gubenator
Mitgliedswartin Claudia Quell
Beisitzer Elfi Ebert und Gerhard Funck
Kassenprüfer Hermann Seibert

Der 1. Vorsitzende Hans Schadenfroh kam nun mit Unterstützung der Kassenwartin, Christel Warnatz, und des Bürgermeisters, Eberhard Petri, zum größten Tagesordnungspunkt, den Ehrungen.

Für 25-jährige Mitgliedschaft:
Lesli Johnson, Christa Kern, Gerhard Runz, Margitta Stednitz, Richard und Jürgen Holschuh, Hagen Lingner, Andrea Pfahl, Ursula Haas, Helga Happes, Werner Schmitt, Hans Huber, Günter Kothe, Emil und Nicolas Bock, Beate Rolke, Horst Walter, Heidrun Walter, Günter Götz, Rudolf Ludwig, Dieter Molter, Dieter Schäfer und Barbara Köhler

Für 50-jährige Mitgliedschaft:  Charlotte Beetz, Elfriede Lipponer und Karl Schneider

Für 65-jährige Mitgliedschaft: Werner Jeck

Für 70-jährige Mitgliedschaft: Ferdinand Schückler

Für 75-jährige Mitgliedschaft: Hanna Ebert

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt:  Heinrich Nollert, Johann Pfeifer, Ludwig Hammersdorf und Helmut Siegel

Ein besonderer Dank ging zum Schluss an die nach über 25 Jahren ausscheidende Turn-Abteilungsleiterin Annemarie Bruder.

Pressewart Dieter Ebert

[Bilder Ehrungen]