10.10.2020 - Herren 2: TB 04- SG Nußloch 3  18:26 ( 8:11 )

Leistungseinbruch in der Abwehr in Halbzeit 2 führt zu Niederlage

Für die 2. Mannschaft des TB 04 Neckarsteinach stand beim Heimspieltag am vergangenen Samstag bereits das dritte Spiel der Saison auf dem Programm. Nachdem man in den ersten beiden Spielen gegen die SG Walldorf Astoria 2 und gegen die SG St.Leon/Rellingen 3 den Kürzeren gezogen hatte, wollte man eine Leistungssteigerung auf die Platte bringen. Allerdings reiste mit der SG Nussloch 3 ein ebenfalls sehr starker Gegner in die Vierburgenstadt. Hinzu kam, dass Coach Helmut Hofmann mit Tom Lischke, Marcel Schüler, Björn Specht, Niclas Burckhardt und Georg Siegel wieder auf einige Akteure verzichten musste. 

Trotzdem startete das Team couragiert in die Partie und es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch in der ersten Halbzeit. Beim 2:1 durch Alexander Stutz und beim 3:2 durch Yannick Hug lag man bis zur 11. Spielminute jeweils in Führung. Dann gelang es der SG Nussloch 3, sich mit drei Toren abzusetzen. Doch der erst 17 Jahre junge Fabian Gotovac sowie der stark aufspielende Jannis Hach mit einem Doppelschlag glichen für den TB wieder aus. Nachdem Alexander Stutz in der 19. Spielminute erneut zum 7:7 ausgleichen konnte, wurden die Gäste allerdings zuneh-
mend stärker und konnten sich bis zur Halbzeitpause auf 8:11 absetzen. Trotz der Drei-Tore-Führung der SG schien die Partie weiterhin offen zu sein. Dieser Eindruck verstärkte sich zunächst, als Jannis Hach den Vorsprung der SG direkt nach Wiederanpfiff erneut auf zwei Tore verkürzen konnte. Doch jetzt zeigte die SG Nussloch, warum sie in der letzten Saison (vor der Zusammenlegung der Kreise Heidelberg und Mannheim), noch eine Klasse höher ganz vorne mitgespielt hatte. Besonders der körperlich sehr starke Marius Müller auf Halblinks war von der Abwehr der Gastgeber so gut wie gar nicht mehr in den Griff zu bekommen. immer wieder kam er mit Tempo in die Nahwurfzone und konnte fast unbedrängt ein-
netzen. Den ansonsten gut aufgelegten Torleuten Martin Heiden und Ralf Boxberger blieb hier mehrfach nur der Griff nach hinten, um den Ball wieder aus dem Netz zu holen.

Beim 9:18 in der 41. Spielminute war das Spiel quasi zu Gunsten der Gäste entschieden. Doch der TB gab nicht klein bei, und es begann nochmal eine starke Phase der Hausherren. Hinten ackerten Marcel Heiß und der erst 17 Jahre alte David Wambold um jeden Ball, und vorne waren es Jannis Hach aus dem Rückraum und Yannick Hug vom Kreis, die für sehenswerte Treffer sorgten. ln der 58. Spielminute betrug der Vorsprung dann nur noch sieben Tore. Es war dann aber erneut Marius Müller, dem besten Torschützen der Partie, vorbehalten, den Endstand von 26:18 für die SG Nussloch herzustellen. Der Sieg geht für die Gäste in jedem Fall in Ordnung, doch macht der Auftritt der 2. Mannschaft auch Mut für die weiteren Aufgaben.

Schon am kommenden Samstag um 15.30 Uhr steht das nächste Auswärtsspiel der Mannschaft beim TSVG Malsch 2 an.

TB 04 Neckarsteinach: Martin Heiden, Ralf Boxberger (beide im Tor); Fabian Gotovac (2), Jannis Hach (6), Lars Harant, Felix Heiden, Marcel Heiß (2), Yannick Hug (4), Jan Philipp Kessler, Carsten Matheis, Daniel Schüler, Alexander Stutz (4/2), David Wambold
//SH

 


04.10.2020 - Herren 2:  HSG St.Leon/Reillingen 3 – TB 04  34:11 (16:5)

Da war nichts zu holen

Am vergangenen frühen Sonntagmorgen traf sich unsere zweite Herrenmannschaft, um auswärts bei der HSG St. Leon/Reilingen 3 anzutreten.In

Weiterlesen ...


19.09.2020 - Herren 2: TB 04 – SG Walldorf Astoria 2  27:35 (15:16)

Am Ende war es leider zu wenig

Auch unsere 2. Herrenmannschaft, die nach der Zusammenlegung der Kreise Mannheim und Heidelberg, wie unsere erste

Weiterlesen ...