10.11.2018 - Herren: TB 04 Neckarsteinach 2 – TB 04 Neckarsteinach 1  28:35 (16:19)

Auswärtssieg zuhause!

So ein Spiel gab es schon lange nicht mehr in Neckarsteinach. In der 4. Kreisklasse Heidelberg kam es zum Aufeinandertreffen der 2. und der 1. Mannschaft des TB 04 Neckarsteinach,

wobei die 2. Mannschaft „Heimrecht“ hatte. Dies zeigte auch das große Zuschauerinteresse. Zahlreiche handballbegeisterte Zuschauer waren am letzten Samstag zur inoffiziellen „Neckarsteinacher Stadtmeisterschaft“ in die Vierburgenhalle gekommen und sorgten für eine tolle Derbystimmung. Es entwickelte sich ein torreiches und jederzeit faires Spiel, bei dem beide Teams zeigten, dass sie bei diesem besonderen Ereignis die Oberhand behalten wollten. Am Ende setzte sich die 1. Mannschaft mit 35:28 durch.

Nach einem nervösen Auftakt beider Teams gingen die 1. Herren in Führung. Danach entwickelte sich ein Hin und Her, bei dem beide Teams abwechselnd in Führung gehen konnten. Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein abwechslungsreiches Spiel zu sehen, in dem die 1. Herrenmannschaft trotz einiger Umstellungen in der Abwehr Justus Müller, den Rückraum-Shooter der 2. Mannschaft, nicht so richtig in den Griff bekam. Da zudem Martin Heiden im Tor der 2. Herren einen Sahnetag erwischte, dauerte es bis zur 24. Minute, ehe sich die 1. Herren beim 11:13 erstmals mit zwei Toren absetzen konnten. Nach dem 14:14 in der 27. Minute zogen die 1. Herren das Tempo an, wodurch sie sich bis zur Pause bis auf 16:19 absetzen konnten.

Eine Vorentscheidung war damit jedoch noch nicht gefallen. Unkonzentriertheiten und eine weiterhin sehr gute Torhüterleistung, nun aber auf beiden Seiten, ließen die ersten drei Minuten der 2. Halbzeit torlos verlaufen. Nach dem 17:19 Anschlusstreffer der 2. Herren begannen die besten zehn Minuten der 1. Herrenmannschaft. Mit einem 6:2 Lauf wurden die Weichen klar auf Sieg gestellt. Bis auf acht Tore wuchs der Vorsprung der „Gäste“ an, doch selbst zu diesem Zeitpunkt ließen die „Hausherren“ nicht nach und versuchten, wieder ran zu kommen. Angetrieben von den Rückraumschützen Michael Glaser (7 Tore) und Tim Molter (8 Tore) hatten die 1. Herren das Spiel nun jedoch unter Kontrolle. Am Ende stand ein 28:35 im Spielbericht, den die 1. Herren mit „Auswärtssieg! Auswärtssieg“-Rufen lautstark feierten. Dass danach gemeinsam weiter gefeiert wurde versteht sich natürlich von selbst.

Ein weiterer toller Aspekt an diesem Abend war, dass mit Denis Wambold, Janik Schmid, Alexander Stutz, Philipp Kessler, Niclas Burckhardt, Felix Raab und Tom Lischke ganze sieben Spieler aus der aktuellen Landesliga A-Jugend bei der ersten und zweiten Mannschaft mit auf der Platte standen. Auch das erste Bruderduell zwischen Felix Raab (spielte in der ersten Mannschaft) und Jannik Raab (spielte in der zweiten Mannschaft) darf durchaus erwähnt werden. An diesem Abend konnte sich der jüngere Bruder mit Team 1 durchsetzen.

Alles in allem war das ein ungewöhnlicher, spannender, fairer und sportlich toller Abend! Das „Rückspiel“ findet übrigens am Samstag, 02.02.2019 statt. Zunächst aber haben beide Teams andere Aufgaben zu bewältigen. Die 2. Mannschaft tritt am Sonntag um 16:45 Uhr in Neckargemünd gegen die 2. Mannschaft des TVN an. Mit diesem Gegner bekommt es eine Woche später auch die 1. Mannschaft zu tun, die am Samstag, 24.11.2018 um 19:00 Uhr im Rahmen des nächsten Heimspieltages antritt. Vorher trifft die 2. Herrenmannschaft um 17:10 Uhr auf den SC Sandhausen 2.

TB 04 Neckarsteinach 1: Heiko Huber (Tor), Denis Wambold (Tor); Michael Glaser (7), Carsten Matheis, Stefan Matheis, Tim Molter (8/2), Felix Raab, Janik Schmid (4), Daniel Schüler (3), Georg Siegel (4), Björn Specht (5), Alexander Stutz (4)

TB 04 Neckarsteinach 2: Ralf Boxberger (Tor), Martin Heiden (Tor); Niclas Burckhardt (3), Markus Fischer (5/4), Steffen Hahn (2), Jan Philipp Kessler (1), Tom Lischke, Justus Müller (9), Jannik Raab (5/1), Marcel Schüler
//-utz

<- Zum vergrößern Bild anklicken ->

181110 herren 03 f 1024px