15.09.2018 - HERREN 2: SG HD-Kirchheim 2 - TB 04 Neckarsteinach 28:20 (12:9)

Zu viele vergebene Chancen führen zur Niederlage im ersten Spiel

Am Samstag, 15.09.2018 um 18:15 Uhr war es soweit. Zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren konnte der TB 04 Neckarsteinach neben der ersten

Herrenmannschaft auch wieder mit einer zweiten Herrenmannschaft in die Runde starten. Dabei musste die Mannschaft um Spielertrainer Steffen Hahn zur ebenfalls neu formierten 2. Mannschaft der SG Kirchheim reisen. Keine leichte Aufgabe, spielten die Kirchheimer doch vor ihrer Abmeldung im letzten Jahr stets eine Klasse höher und gehörten hier immer zu den besseren Teams. Erschwerend hinzu kam, dass auf Kirchheimer Seite auch noch der ein oder anderer Spieler, der normalerweise dem Kader der ersten Mannschaft angehörte, mit dabei war. Trotzdem wollte man auf Seiten des TB gerne einen Sieg aus dem ersten Saisonspiel mitnehmen.

Nach der langen Pause merkte man den Akteuren jedoch an, dass noch viel Sand im Getriebe ist. So ging die heimische SG schnell mit 2:0 in Führung, ehe Marcel Heiß vom Kreis den ersten Treffer unserer 2. Mannschaft erzielen konnte. Doch Kirchheim ließ sich nicht beirren und zog durch Tore von Marco Weber und Kai Rothermund auf 4:1 davon. In dieser Phase erspielte sich der TB 04 zwar etliche gute Chancen, ließ diese aber auch reihenweise liegen. Zudem fehlte gegen die agilen Kirchheimer auch die schnelle Seitwärtsbewegung in der Abwehr. Dennoch kam unsere 2. Herrenmannschaft langsam besser in Tritt und beim 7:6 Anschlusstreffer durch Michael Glaser in der 19. Spielminute schien wieder alles offen zu sein. Die Hausherren zogen nun aber erneut das Tempo an und konnten beim 10:6 durch Kim Urban in der 23. Spielminute erstmals mit vier Toren davonziehen. Da unsere Herren in der ersten Halbzeit selbst klarste Torchancen ausließen und Kirchheim auch durch die direkte rote Karte für Sebastian Müller, nach einem Foul an Neckarsteinachs Georg Siegel, nicht aus dem Tritt bringen ließ, konnten die Gastgeber schließlich mit einer 12:9 Führung in die Halbzeitpause gehen.

Auch im zweiten Spielabschnitt waren es die Hausherren, die den besseren Start erwischten. Drei schnelle Tore durch Weber, Rothermund und Stefan Schwarz sorgten für eine 15:9 Führung der Kirchheimer. Doch der TB 04 gab nicht auf und kämpfte sich beim 20:17 durch Tim Molter in der 47. Spielminute und beim 23:20 durch Michael Glaser in der 53. Minute wieder auf jeweils drei Tore heran. Da die Abwehr aber auch in der zweiten Halbzeit nie so richtig ins Spiel fand, gelang es der Mannschaft um Tormann Heiko Huber nicht, das Spiel noch zu drehen und wenigstens einen Punkt aus dem Sportzentrum Süd zu entführen. Am Ende gelang es der SG dann noch durch einige überhastete Abschlüsse des TB 04 und die daraus resultierenden Konter das Ergebnis auf 28:20 hochzuschrauben. Insgesamt ist das Ergebnis aufgrund der Leistung der beiden Teams etwas zu hoch ausgefallen, der Sieg für Kirchheim geht aber auf jeden Fall in Ordnung. Vor allem an der Chancenverwertung und an der Abwehrarbeit muss das Team in den nächsten Wochen arbeiten, dann sollten auch Erfolgserlebnisse in dieser Runde möglich sein.

Schon am kommenden Wochenende geht es für die 2. Herrenmannschaft weiter. Dann steht erneut ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Am Samstag, 22.09.2018 um 16:00 Uhr geht es zur 3. Mannschaft des TSVG Malschenberg.

TB 04 Neckarsteinach: Heiko Huber, Christoph Klein (beide im Tor); Max Boxberger, Markus Fischer (1), Michael Glaser (5/1), Steffen Hahn, Marcel Heiß (3), Carsten Matheis, Tim Molter (4/1), Justus Müller (2), Daniel Schüler, Georg Siegel (4), Björn Specht (1/1)   //   SH/-utz