24.11.2018 - Herren 2: TB 04 Neckarsteinach – SC Sandhausen 2  26:25 (13:10)

Herren 2 verspielen Sechs-Tore-Führung und gewinnen am Ende doch

Nach dem starken Spiel der A-Jugend im Vorfeld wollte auch die 2. Herrenmannschaft am letzten Samstag den ersten doppelten Punktgewinn einfahren. Gegner an diesem Tag war die 2. Mannschaft des SC Sandhausen, die in dieser Saison selbst erst ein Spiel gewinnen konnte. Dies bedeutete, dass der TB 04 im Falle eines Sieges zwei Plätze in der Tabelle gut machen und sowohl am TSV Wieblingen 3 wie auch an Sandhausen 2 vorbeiziehen könnte. Allerdings standen die personellen Vorzeichen für Coach Helmut Hofmann alles andere als gut. Etliche Spieler der A-Jugend mussten an diesem Wochenende passen. Zudem fehlte noch Linksaußen Markus Fischer, für den Jakob Dertinger in den Kader rückte.

Zu Beginn der Partie kamen die Gäste aus Sandhausen deutlich besser ins Spiel und konnten nach drei Minuten mit 0:3 in Führung gehen. Erst dann gelang Justus Müller der ersten Treffer für die Heimmannschaft. Erneut Justus Müller aus dem Rückraum und Max Boxberger vom Siebenmeterstrich sorgten dann in 5. Spielminute für den 3:3 Ausgleich. Jetzt war auch der TB 04 im Match und die Partie wogte eine ganze Zeit lang hin und her, ohne dass sich eine der beiden Mannschaften signifikant absetzen konnte. In der 23. Spielminute erzielte Jannis Hach das 10:10 und leitete damit die beste Phase im Spiel der Hausherren ein. Die Abwehr um einen gut disponierten Martin Heiden im Tor war jetzt sehr aufmerksam und ließ den gegnerischen Angriff kaum noch zur Entfaltung kommen. Im Angriff sorgten Michael Glaser und Justus Müller für eine 13:10 Halbzeitführung des TB 04.

An diese Leistung in der Schlussphase der ersten Halbzeit wollte das Team auch in der zweiten Halbzeit anknüpfen, was zunächst auch gelang. Michael Glaser sorgte mit drei Treffern in Folge fast im Alleingang für die 15:11 Führung. Jakob Dertinger und Marcel Schüler erhöhten in der 28. Spielminute jeweils mit ihren ersten Treffern in dieser Saison gar auf 18:12. Das Spiel schien entschieden und dem SC Sandhausen fiel in dieser Phase nicht mehr besonders viel ein. Doch dieser Eindruck täuschte. Die Gäste wussten ebenfalls um die Bedeutung dieser Partie und kämpften sich Tor für Tor zurück in die Partie. Dazu kamen hektische und völlig unnötige Abschlüsse des TB 04 im Angriff, die zur sicheren Beute des Sandhäuser Schlussmanns wurden. So schmolz der komfortable Vorsprung Tor um Tor dahin und die Spieler des TB 04 agierten zusehends nervöser, während Sandhausen immer sicherer wurde. In der 55. Spielminute führten die Hausherren schließlich nur noch mit einem Tor. Jetzt kam es zu einer absolut kuriosen und fast spielentscheidenden Situation. Andre Knebel, Sandhausens stärkster Spieler an diesem Tag, passte den Ball aus dem Rückraum direkt auf seinen Linksaußen, der in der Ecke wartete. Allerdings war der Ball um einiges zu hoch gespielt und ging direkt ins Aus. Alle in der Halle erwarteten Ballgewinn und Einwurf für den TB. Doch der Schiedsrichter wollte ohne jeglichen Gegnerkontakt ein Foul des TB 04 ausgemacht haben und entschied auf Siebenmeter für den SC Sandhausen. Selbst auf Seiten der Gäste rieb man sich in Anbetracht dieser kuriosen Entscheidung verwundert die Augen. Andre Knebel ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und verwandelte sicher gegen Christoph Klein im Tor des TB 04 zum 25:25. Was jetzt folgte war an Spannung nicht mehr zu überbieten. Helmut Hofmann nahm die Auszeit und gab seinen Schützlingen letzte Anweisungen mit auf den Weg. Der angedachte Spielzug führte allerdings erneut zu einem Ballverlust und Sandhausen bekam im Gegenzug sogar noch die Möglichkeit, den Siegtreffer zu erzielen. Doch auch der SC verlor den Ball und Michael Glaser spielte direkt auf Steffen Hahn, der sich 15 Sekunden vor dem Ende auf der linken Außenbahn freigelaufen hatte. Dieser setzte zum Wurf an und wurde im Wurf vom mitgelaufenen Gegenspieler abgeräumt. Trotzdem gelang es ihm, im Fallen den Keeper des SC mit einem Heber zu überlisten und der Ball fiel ins Tor. Neckarsteinach führte wieder, doch noch waren 10 Sekunden zu spielen. Mit allen Mann wurde verteidigt und es gelang Sandhausen nicht mehr, sich entscheidend in Szene zu setzen. Nach dem Schlusspfiff bejubelten Mannschaft und Fans den alles in allem verdienten Sieg und damit den ersten doppelten Punktgewinn.

Das letzte Spiel dieses Jahres für die 2. Herrenmannschaft findet am Samstag, 15.12.2018 in der Vierburgenhalle Neckarsteinach statt. Gegner ist dann die SG HD-Kirchheim. Die Anwurfzeit um 18:30 Uhr könnte sich noch ändern und wird rechtzeitig bekannt gegeben.

TB 04 Neckarsteinach 2: Martin Heiden, Christoph Klein (beide im Tor); Max Boxberger (3/1), Jakob Dertinger (2), Emir Frljuckic, Michael Glaser (6/3), Jannis Hach (3), Steffen Hahn (3), Lawrence Hauck, Felix Heiden, Andre Knopf (1), Justus Müller (7), Marcel Schüler (1)
//SH

 


10.11.2018 - Herren: TB 04 Neckarsteinach 2 – TB 04 Neckarsteinach 1  28:35 (16:19)

Auswärtssieg zuhause!

So ein Spiel gab es schon lange nicht mehr in Neckarsteinach. In der 4. Kreisklasse Heidelberg kam es zum Aufeinandertreffen der 2. und der 1. Mannschaft des TB 04 Neckarsteinach,

Weiterlesen ...


04.11.2018 - Herren 2: TSV Handschuhsheim 3 - TB 04 Neckarsteinach 2  41:26 (25:14)

Keine Chance beim Aufstiegskandidaten

Wenn eine Mannschaft in einer völlig neuen Besetzung aufläuft ist es sowieso nicht einfach. Wenn es dann noch ein Auswärtsspiel bei einem der Aufstiegskandidaten ist kommt auch mal eine verdiente 26:41

Weiterlesen ...


27.10.2018 - Herren 2: TB 04 Neckarsteinach – TSV Wieblingen 3  23:23 (11:13)

Erster Punktgewinn nach furioser Aufholjagd

Mit insgesamt sieben Nachwuchsspielern aus der Landesliga A-Jugend trat die zweite Herrenmannschaft am vergangenen Samstagnachmittag zum Spiel gegen den TSV Wieblingen 3 an. Im

Weiterlesen ...


13.10.2018 - Herren 2: TB 1904 Neckarsteinach – TSVG Malschenberg 3 13:31 (6:15)

Keine Chance gegen den Meisterschaftsfavoriten

Wenn ein Spiel mit 13:31 endet ist eigentlich schon alles gesagt. Unsere 2. Herrenmannschaft hatte an diesem Tag keine Chance gegen einen Gegner, der konsequent jeden

Weiterlesen ...


22.09.2018 - Herren 2: TSVG Malschenberg 3 – TB 04 Neckarsteinach 2  28:19 (12:5)

Die Zeichen standen eigentlich auf Sieg für den TB 04

Mit 14 Mann, darunter die drei A-Jugendlichen Alexander Stutz, Andre Knopf und Janik Schmid, war die 2. Herrenmannschaft des TB 04 Neckarsteinach nach

Weiterlesen ...


15.09.2018 - HERREN 2: SG HD-Kirchheim 2 - TB 04 Neckarsteinach 28:20 (12:9)

Zu viele vergebene Chancen führen zur Niederlage im ersten Spiel

Am Samstag, 15.09.2018 um 18:15 Uhr war es soweit. Zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren konnte der TB 04 Neckarsteinach neben der ersten

Weiterlesen ...