04.10.2020 - D-Jugend: SG HD-Kirchheim – TB 04  11:15 (6:8)

Auswärtssieg trotz vieler Ausfälle

Am vergangenen Sonntagmorgen traf sich unsere männliche D-Jugend, um zum Auswärtsspiel bei der SG HD-Kirchheim zu fahren. Leider mussten wir, durch die momentane Situation bedingt, einige Spieler angeschlagen zu Hause lassen, und fuhren daher nur mit acht Spielern nach Heidelberg.

Zu Beginn der Partie taten sich beide Mannschaften schwer. So stand es nach gespielten fünf Minuten und einem Tor durch Joshua Swanepoel 2:1 für die Gastgeber. Das Spiel sollte ähnlich langsam weiter gehen, bevor Luca Ritter mit einem Lupfer von Rechtsaußen zum 3:2 verkürzen konnte. Tore von Mattis Breisch und Tobias Schaeffer zwangen die Gastgeber bei einem Spielstand von 4:4 in der 11. Minute zu einer Auszeit. Das Trainergespann Georg Siegel und Janik Schmid wies unserer Jungs an, den Leerraum hinter der sehr offensiv agierenden Verteidigerin zu nutzen. Diese Anweisung wurde von unseren Jungs sofort und konsequent umgesetzt. So konnte Mattis Breisch ein weiteres Mal vom Kreis aus treffen. Auch Joshua Swanepoel konnte sich im freien Raum durchsetzen und ein Tor aus der Aktion heraus erzielen. Einen weiteren Treffer ließ er bei einem Siebenmeter folgen. Julius Hesse-Stolz konnte durch einen schön gespielten Pass Luca Ritter zu einem weiteren Tor verhelfen. Zur Halbzeitpause stand es 6:8 für unsere Jugend.

In der zweiten Hälfte griffen unsere Jungs weiter vor allem über die linke Seite an. Lasse Heckmann verwarf zwar kurz nach Wiederanpfiff der Partie einen Siebenmeter, sollte sich kurz darauf aber über ein Tor nach Einlaufen von der linken Seite freuen. Mit Treffern von Josua Swanepoel und Julius Hesse-Stolz konnte sich unsere D-Jugend bis zur 25. Spielminute auf eine komfortable 6:11-Führung absetzen. Auch Manuel Blatt im Tor konnte glänzen, auch wenn ihm eine sehr gute Abwehrarbeit natürlich sein Tagesgeschäft erleichterte. Doch auch ohne Abwehr konnte zeichnete sich Manuel aus, indem er drei Siebenmeter abwehrte. Das Trainerduo ermahnte in der 30. Spielminute die Jungs, im Angriffsspiel wieder auf die Distanz zu den Abwehrspielern zu achten und sich gegebenenfalls nach hinten fallen zu lassen, um den ballhaltenden Spieler zu entlasten. Dies hatte zur Folge, dass Lasse Heckmann nach erneutem Einlaufen zwei weitere Tore erzielen konnte. Zum Abschluss konnte sich auch noch Noah Braun über ein Tor freuen. Die Mannschaften trennten sich mit dem Endstand von 11:15.

Es war eine gute spielerische Leistung unserer D-Jugend. Die Abwehr zeigte sich hilfsbereit, und im Angriff konnten gute spielerische Züge umgesetzt werden. Es bleibt zu wünschen, dass die Mannschaft diese Eigenschaften in die kommenden Spiele mitnimmt, um gerade auch bei Vollbesetzung daraus Kapital zu schlagen. Gelegenheit dazu gibt es bereits am nächsten Samstag. Unsere D-Jugend ist am 10.10.2020 ab 15:30 Uhr in der heimischen Vierburgenhalle gegen die JSG Rot-Malsch 2 gefordert.

Für den TB 04 spielten: Manuel Blatt (Tor); Noah Braun (1), Mattis Breisch (2), Lasse Heckmann (3/1), Julius Hesse-Stolz (1), Luca Ritter (2), Joshua Swanepoel (5/1), Tobias Schaeffer (1)
//sgl


19.09.2020 - D-Jugend: TB 04 - TSG Eintracht Plankstadt 2  22:28 (9:18)

Leistungssteigerung nach der Pause

Am vergangenen Samstagnachmittag stellte sich unsere D-Jugend im ersten Spiel der Saison der TSG Eintracht Plankstadt 2 vor

Weiterlesen ...