10.02.2019 - D-Jugend: TSVG Malschenberg 2 – TB 04 Neckarsteinach 16:22 (10:13)

Auswärtssieg in Malschenberg dank starker Mannschaftsleistung

Am vergangenen Sonntag um 11:00 Uhr musste unsere männliche D-Jugend beim TSV Malschenberg 2 antreten. Gewarnt war man durch durch das Hinspiel zur Genüge. Hier tat sich das

Team doch sehr schwer und verlor am Ende knapp. Zudem musste man grippebedingt auf Max Richter verzichten und konnte aufgrund des fast zeitgleichen Spiels der E-Jugend in Dossenheim auch hier nicht auf weitere Spieler zurückgreifen. Sehr erfreulich war allerdings, dass mit Lucas Geisweid, Lukas Rehberger, Sion Scheid und Kacper Maleszewski gleich vier neue Spieler ihr Debüt im Dress der D-Jugend gaben.

Gleich zu Beginn zeigte das Team von Steffen Hahn, dass man unbedingt die Punkte aus Malschenberg mitnehmen wollte. Simon Gärtner und Jonas Hahn eröffnete den Torreigen und brachten den TB mit 0:2 in Führung, ehe Leander Hofacker das erste Tor auf Seiten der Gastgeber erzielen konnte. Vor allem die Neckarsteinacher Abwehr stand am heutigen Tag von Beginn an gut und auch Philipp Knoth im Tor zeigte einige Glanzparaden. Nach dem 1:2 setzten sich Ole Heckmann und Timo Böhm jeweils schön in Szene und konnten ihr Team mit 2:6 nach vorne werfen. Bei den Toren zur 4:8 und 4:9 Führung für den TB 04 trafen mit Lucas Geisweid und Kacper Maleszewski gleich zwei Neuzugänge in ihrem ersten Spiel. Auch die Neckarsteinacher Abwehrreihe um Alexander Bösche, Sion Scheid und Jarek Lauterbach stand in dieser Phase sehr gut und war der gegnerischen Offensive immer einen Schritt voraus. Diese Fünf-Tore-Führung erschien auch vielen Zuschauern wie ein sicheres Polster. Doch wie es in Malschenberg Tradition ist, gibt man sich niemals auf, und so kämpften sich die Hausherren zurück ins Spiel. Tor um Tor holten sie auf, auch weil jetzt auf Seiten der Neckarsteinacher in Abwehr und Angriff ein bisschen der Schlendrian eingekehrt war. So betrug der Abstand beim Halbzeitpfiff durch den guten Schiedsrichter beim 10:13 nur noch drei Tore und die Partie war wieder komplett offen.

Doch nach der guten ersten Halbzeit wollte man das Spiel unbedingt gewinnen, um weiterhin die Chance auf den zweiten Tabellenplatz zu wahren. Nach dem Wiederanpfiff war es jedoch zunächst der TSV Malschenberg 2, der die Akzente setze. In der 26. Spielminute verkürzte Eric Stier auf 12:14. Doch jetzt war es Philipp Knoth, der mit seinem zweiten gehaltenen Siebenmeter ein Ausrufezeichen setzte und seine Mitspieler wieder wachrüttelte. Die Abwehr stand plötzlich wieder besser und Jonas Hahn mit seinem dritten Tor sowie zweimal in Folge Timo Böhm vergrößerten den Vorsprung unserer D-Jugend wieder auf 13:17. Jarek Lauterbach und Lukas Rehberger am Kreis, die an diesem Tag den fehlenden Nils Thielemann vertraten, machten ihre Sache ebenfalls sehr gut und sorgten für reichlich Unruhe in den gegnerischen Reihen.

Beim 13:20 in der 35. Spielminute durch Timo Böhm war das Spiel endgültig zu Gunsten des TB 04 Neckarsteinach entschieden. Simon Gärtner war es schließlich vorbehalten, mit seinem vierten Tor den 16:22 Endstand zu markieren. Die vielen mitgereisten Zuschauer feierten mit ihrer Mannschaft den verdienten Auswärtssieg. Alles in allem eine tolle Mannschaftsleistung, in die sich auch die vier neuen Spieler nahtlos einfügten. Am kommenden Samstag, 16.02.2019 kommt es dann um 12:30 Uhr in der Vierburgenhalle Neckarsteinach zum Spitzenspiel gegen den SC Wilhelmsfeld. Das Team freut sich auch hier wieder auf die lautstarke Unterstützung durch die eigenen Fans.

TB 04 Neckarsteinach: Timo Böhm (10), Alexander Bösche, Simon Gärtner (4), Lucas Geisweid (2), Jonas Hahn (3), Jann Ole Heckmann (2), Philipp Knoth, Jarek Lauterbach, Kacper Maleszewski (1), Lukas Rehberger, Sion Scheid
//SH