14.09.2019 - C-Jugend: TB 04 - JSG Ilvesheim/Ladenburg 10:21 (5:9)

Engagierte Leistung trotz Unterlegenheit

Am 14.09. empfing unsere männliche C-Jugend die JSG Ilvesheim/Ladenburg. Unsere Mannschaft, die nur aus Spielern des

jüngeren C-Jugend-Jahrgangs und aushelfenden D-Jugendlichen zusammen gesetzt ist, musste gegen einen körperlich klar überlegenen Gegner ankämpfen. Den frühen Saisonstart mit wenig Trainingsvorbereitung merkte man in den Anfangsminuten der Partie. Die Gäste gingen zunächst mit 0:2 in Führung, bevor Simon Gärtner in der 5. Spielminute das Anschlusstor von Rechtsaußen erzielen konnte. Danach konnten sich die Gäste bis zur 10. Spielminute auf drei Tore absetzen, bevor unsere Jungs wieder Fuß fassen konnten. Timo Böhm gelangen bis zur 20. Spielminute die nächsten vier Tore unserer C-Jugend, die zum 5:5 ausgleichen konnte. Erwähnenswert ist auch, das Lukas Geisweid in dieser Phase einen Siebenmeter der Gegner parieren konnte und die Abwehr durch gutes Zusammenspiel trotz Unterzahl ein Gegentor vermeiden konnte. Auch wurden die Tore durch ein gutes Hinterlaufen der Abwehr durch Max Richter und Jarek Lauterbach ermöglicht, da diese Lücken erzeugten, die von Timo genutzt werden konnten. Leider konnten wir diesen Elan nicht mit in die Pause retten. Durch Unkonzentriertheiten und Pech im Abschluss gelang es den Gästen der JSG Ilvesheim/Ladenburg, sich zur Halbzeit auf 5:9 abzusetzen.

Die Devise für die zweite Halbzeit lautete, an die starke Phase der ersten Halbzeit anzuknüpfen und um jedes mögliche Tor zu kämpfen. Unsere Jungs versuchten nun vor allem durch Kooperation mit dem Kreisläufer und Übergänge zum Kreis die großen Abwehrspieler zu überwinden, doch leider blieben diese Bemühungen bis zur 33. Minute erfolglos, ehe Ole Heckmann sein langverdientes Tor zum 6:13 warf. Jarek Lauterbach konnte sich in der 35. Minute zum 7:15 ebenfalls in die Torschützenliste eintragen und belohnte sich damit für eine engagierte Leistung. Timo Böhm erzielte 30 Sekunden später sein 5. Tor der Partie. Versuche von Jonas Hahn, Max Richter, Lukas Rehberger und Alexander Bösche blieben leider ohne Erfolg. Nach einer Auszeit des TB Neckarsteinach wechselte Lukas Geisweid in das Feld und konnte sich wenig später zum 9:18 behaupten. Das letzte Tor der Partie wurde ebenfalls durch Lukas Geisweid erzielt. Am Spielstand von 10:21 sollte sich die letzten 4 Spielminuten nichts mehr ändern.

Abschließend ist zu sagen, dass das Ergebnis nur Nebensache ist. Unsere Jungs konnten sich gegen die körperlich überlegenen Gegner wehren und haben gut als Team zusammengespielt. Auch wenn der ein oder andere Wurfversuch ohne Erfolg blieb, konnte man sehen, dass jeder um den Torabschluss gekämpft hat. Das nächste Spiel der C-Jugend ist am Samstag, den 21.09.2019, um 11:45 Uhr in der Sportparkhalle Leimen.

TB 04 Neckarsteinach: Timo Böhm (5/1), Alexander Bösche, Simon Gärtner (1), Lucas Geisweid (2), Jonas Hahn, Ole Heckmann (1), Jarek Lauterbach (1), Lukas Rehberger, Max Richter, Sion Scheid
//sgl