19.09.2020 - Herren 1: TB 04 – SG HD Kirchheim 2  29:29 (18:14)

Guter Auftakt ohne Happy End

Mit einem letztlich gerechten 29:29 Unentschieden endete die Partie unserer 1. Herrenmannschaft gegen die Gäste der SG HD

Kirchheim 2. Eine Vier-Tore-Führung zur Pause reichte gegen die nie aufsteckenden Gäste nicht für den Sieg im Auftaktspiel der Saison 2020/21.

Für unsere Herren begann das Spiel wie gewünscht. Zwei schnelle Tore durch Stefan Matheis sorgten bereits nach gut 90 Sekunden für eine 2:0 Führung. Danach kamen die Gäste aber besser ins Spiel und konnten in der 7. Minute auf 2:4 stellen. Michael Glaser und Janik Schmid sorgten wenig später für den Ausgleich. Kirchheim konnte noch zwei Mal in Führung gehen, ehe sich das Blatt langsam, aber sicher zu Gunsten unserer Herren wendete. Nachdem die Gäste nochmals zum 11:11 ausgleichen konnten folgte die stärkste Phase der Hausherren. Nicht einmal sieben Minuten dauerte es, um aus dem 11:11 ein 17:12 zu machen. Zwar konnten die Gäste nochmals verkürzen, doch der bärenstarke Janik Schmid erzielte mit seinem sechsten Tor den Halbzeitstand von 18:14.

Mit der Pause kam ein Bruch in das Spiel unserer Herren. Die Gäste nutzten dies und verkürzten bis zur 36. Minute auf 18:17. In der Folge entwickelte sich ein enges Spiel, bei dem unsere Herren immer ein oder zwei Tore in Front lagen. Beim 22:22 in der 45. Minute konnten die Kirchheimer erstmals in der zweiten Halbzeit ausgleichen, und beim 24:25 in der 50. Minute sogar in Führung gehen. Nun war es an den Gästen, einen Ausgleichstreffer mit der erneuten Führung zu beantworten. In der Schlussphase drehte dann Spielmacher Janik Schmid wieder auf, der zweimal ausgleichen und mit seinem neunten Tor des Tages dann auch den Führungstreffer zum 29:28 erzielte (58.). Die Gäste konnten danach nochmals ausgleichen, und obwohl beide Mannschaften in den letzten beiden Spielminuten noch die Gelegenheiten für weitere Treffer hatten, fiel kein Tor mehr. Mit einem letztlich gerechten 29:29 endete die Partie, denn unsere Herren vergaben zu viele Chancen, um den durchaus möglichen Sieg nach Hause zu fahren.

Abschließend möchten wir an der Stelle dem Kirchheimer Spieler, der sich bei einer unglücklichen Aktion schwerer verletzte, unsere besten Genesungswünsche übermitteln. Wir hoffen, dass es für ihn bald wieder weiter geht.

Aus Sicht unserer Herren bleibt positiv zu vermelden, dass von den eingesetzten 13 Spielern immerhin 9 aus der eigenen Jugend der letzten Jahre stammen. Diese neun Spieler erzielten 19 der 29 Tore, was hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lässt.

TB 04 Neckarsteinach: Christoph Klein (Tor); Max Boxberger (1), Michael Glaser (6/3), Lars Harant (2), Felix Heiden, Yannick Hug (3), Jan Philipp Kessler (1), Tom Lischke (2), Stefan Matheis (2), Tim Molter (2), Janik Schmid (9/3), Alexander Stutz (1), David Wambold 
//-utz