SPIELPLAN -  4. Kreisliga, Männer, Bezirk Heidelberg - Hallenrunde 2017/2018


Samstag       16.09.17       18:30 Uhr      KuSG Leimen 2                               Vierburgenhalle       Neckarsteinach

Sonntag        24.09.17       14:00 Uhr      TV Eppelheim 3                              Capri Sonne Arena    Eppelheim

Samstag       30.09.17       18:30 Uhr      TV Neckargemünd 2                       Vierburgenhalle       Neckarsteinach

Samstag       14.10.17       18:30 Uhr      TV Dielheim 2                                 Vierburgenhalle       Neckarsteinach

Samstag       11.11.17       17:00 Uhr      SG Walldorf Astoria 3                     Astoriahalle                Walldorf

Sonntag        26.11.17       16:00 Uhr      SC Sandhausen 3                          Hardtwaldhalle           Sandhausen

Samstag       09.12.17       18:30 Uhr      TSV Malschenberg 3                      Vierburgenhalle        Neckarsteinach

Samstag       13.01.18       18:30 Uhr      TSV Wieblingen 3                           Vierburgenhalle        Neckarsteinach

Samstag       20.01.18       15:30 Uhr      KuSG Leimen 2                              Sportparkhalle            Leimen

Samstag       27.01.18       18:30 Uhr      TV Eppelheim 3                              Vierburgenhalle        Neckarsteinach

Sonntag        04.02.18       18:30 Uhr      TV Neckargemünd 2                      Münzenbachhalle       Neckargemünd

Samstag       24.02.18       19:15 Uhr      TV Dielheim 2                                 Leimbachhalle            Dielheim

Sonntag        11.03.18       14:00 Uhr      TSV Malschenberg 3                      Mannaberghalle          Rauenberg

Sonntag        18.03.18       15:00 Uhr      TSV Wieblingen 3                           Sportzentrum West     Heidelberg

Samstag       24.03.18       18:30 Uhr      SG Walldorf Astoria 3                     Vierburgenhalle         Neckarsteinach

Samstag       14.04.18       18:30 Uhr      SC Sandhausen 3                          Vierburgenhalle         Neckarsteinach

 


bhv logo 78 90

 

Oder schauen Sie auf die offizielle stets aktuelle Webseite
des Badischen Handball-Verbandes Link HIER 

Nach dem Bildaufbau nach unten scrollen...  

 



HERRENMANNSCHAFT 2017/2018

Herren, 4. Kreisliga Männer, Bezirk Heidelberg - 2017/18

Link zum BHV:   "Aktuelle Tabelle"   -   "Spielplan gesamt"   -   "Spielplan TB04" 


Neuzugänge der 1. Herrenmannschaft für die kommende Saison 2017/2018

2017 18 herren neuzugnge trainer 400pxWenn die erste Herrenmannschaft des TB 1904 Neckarteinach am Samstag, den 16.09.2017 um 18:30 Uhr in der heimischen Vierburgenhalle gegen die KuSG Leimen 2 in die neue Saison startet, wird die Mannschaft ein leicht verändertes Gesicht im Vergleich zur Vorsaison haben. Neben den Abgängen von Marcel Groß (berufsbedingt) sowie unserem langjährigen Rechtsaußen Florian Koch (Rückkehr in die Heimat), bei dem wir uns an dieser Stelle nochmal ausdrücklich für die vier tollen Jahre im Neckarsteinacher Dress bedanken möchten, konnte das Team insgesamt sechs Neuzugänge für die Saison 2017/2018 begrüßen.

Neben dem neuen Trainerteam mit Steffen Hahn und Michael Glaser (wir berichteten in der Vorwoche ausführlich) sind insgesamt sechs neue Spieler zum Team gestoßen. Schon Ende der letzten Saison gaben mit Emir Frljuckic und Torhüter Jannik Suhm zwei B-Jugendspieler einen positiven Einstand in der 1. Mannschaft. Auch Neuzugang Marcel Heiß zeigte in seiner Handballpremierensaison letzte Runde durchaus gute Ansätze und wird die Mannschaft am Kreis und in der Abwehr weiter verstärken. Ganz besonders freuen sich alle Verantwortlichen auch über die Rückkehr von Eigengewächs Tim Molter (13), der zuletzt zwei Jahre in der 1. Kreisliga für die HG Eberbach aktiv war und jetzt wieder für seinen Heimatverein spielen möchte. Parallel dazu trainiert der Inhaber der Trainer C-Lizenz auch die E- und die D-Jugend der Neckarsteinacher Handballer und ist somit ein wichtiger Baustein im Nachwuchskonzept des TB.

Mit Heiko Huber konnte zudem ein erfahrener Torhüter verpflichtet werden. Huber war in den letzten Jahren bei der TSG Ziegelhausen aktiv und möchte mit seiner Erfahrung dazu beitragen, der Abwehr in Zusammenarbeit mit dem etatmäßigen Torhütergespann Boxberger/Klein den nötigen Rückhalt zu geben. Als letzter Zugang für die kommende Runde stieß Rückraumspieler Josef Gotovac zum Team. Er war vor seinem Umzug in unsere Region für den TSV Heiligenrode in der Bezirksoberliga aktiv. Er soll die Mannschaft vor allem auf den Rückraumpositionen weiter verstärken und in der Abwehr für noch mehr Stabilität sorgen. Mit diesen Neuzugängen und den etablierten Kräften der letzten Saison hoffen die Neckarsteinacher Verantwortlichen, auch in der anstehenden Runde an die guten Leistungen der vergangenen beiden Jahre anknüpfen zu können. (SH/-utz)


Neckarsteinacher Herrenmannschaft geht mit neuem Trainergespann in die Saison 2017/2018

2017 18 herren team 400pxNachdem die Handballer des TB 04 Neckarsteinach in der vorletzten Saison Meister wurden und in die 3. Kreisliga aufstiegen musste man am Ende der letzten Saison aufgrund einiger personeller Probleme sowie einer sehr unglücklichen Abstiegsregelung den direkten Wiederabstieg verzeichnen. Damit einher ging auch der Rücktritt des langjährigen Trainers Helmut Hofmann, der seine lange und erfolgreiche Trainerkarriere während der letzten Saison beendet hat. Er bleibt dem TB aber in der Funktion Männerspielwart erhalten bleibt und alle Verantwortlichen sind froh, weiterhin auf seine umfangreiche Handballexpertise zählen zu können. Unter Hofmann hatten sich gerade die jüngeren Spieler in der Mannschaft permanent weiterentwickelt und konnten ihre handballerische Entwicklung zum Schluss mit der Meisterschaft und dem Aufstieg krönen.

Zur anstehenden Saison 2017/2018 waren die Verantwortlichen des TB 04 Neckarsteinach damit also gefordert, einen neuen Trainer für die erste Herrenmannschaft zu finden. Dieser sollte vor allem den vor drei Jahren eingeschlagenen Weg, verstärkt auf die eigene Jugend zu setzen, konsequent fortführen. Letztendlich gelang es den Handballern mit Trainer Steffen Hahn und Co-Trainer Michael Glaser ein hochkarätiges Trainergespann zu verpflichten. Beide kommen aus Neckarsteinach und spielen schon seit gut einem bzw. zwei Jahren beim Turnerbund. Dadurch kennen beide die Mannschaft und alle Spieler bestens und es entsteht kein Bruch zur erfolgreichen Arbeit ihres Vorgängers.

2017 18 trainer steffen hahn 133px

Steffen Hahn
 trainierte seit 1999 verschiedene Herren- und Jugendmannschaften, u.a. beim TSV Wieblingen und der SG Leutershausen. Bereits seit drei Jahren ist er verantwortlich für die B-Jugend des TB und führte diese in der abgelaufenen Saison zu Meisterschaft in der Bezirksklasse.

Davor war der Inhaber der Handballtrainer-B-Lizenz, der als Spieler in der Badenliga und Landesliga aktiv gewesen ist, u.a. bei der SG Heidelberg Kirchheim tätig und führte diese zweimal zum Aufstieg in die erste Kreisliga.

 

 

2017 18 trainer michael glaser 133px

 


Michael Glaser
 war viele Jahre als Spieler u.a. bei der Neckarsulm Sport Union in der Württembergischen Oberliga sowie bei der SG St. Leon und der TSG Ziegelhausen in der Badenliga aktiv. Während seiner Zeit bei der TSG Friesenheim trainierte er zudem regelmäßig im Kader der 2. Bundesliga-Mannschaft mit.

Er soll in seiner ersten Station als Spielertrainer das Bindeglied zwischen Mannschaft und Trainerteam bilden und mit seiner Erfahrung die jungen Spieler führen.

 


Als Ziel strebt das neue Trainerteam den sofortigen Wiederaufstieg mit der Mannschaft an. Doch das ist nicht das Einzige, was erreicht werden soll. Hauptziel ist weiterhin die kontinuierliche Integration der jungen und talentierten A- und B-Jugendspieler aus den eigenen Reihen. Mit ihnen möchte der TB mittelfristig in die 2. Kreisliga und langfristig wieder in die 1. Kreisliga aufsteigen. Bis dahin ist es jedoch noch ein weiter Weg, und eine Menge Arbeit liegt vor allen Beteiligten. Einige wichtige Maßnahmen wurden bereits erfolgreich von den Trainern eingeführt und umgesetzt. So trainiert die Herrenmannschaft aktuell in der Vorbereitung zweimal zusammen mit der A- und der B-Jugend, um hier einen schnellen, reibungslosen Übergang der jungen Spieler in den Herrenbereich zu ermöglichen. Wir wünschen dem Trainerteam und der Mannschaft eine erfolgreiche Runde und einen guten Start, wenn am 16.09.2017 um 18:30 Uhr die neue Saison mit dem Spiel gegen die KuSG Leimen 2 in der heimischen Vierburgenhalle beginnt. Für Fragen zur Herrenmannschaft steht Trainer Steffen Hahn gerne zur Verfügung (0151-62436399 / Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
(SH/-utz)


 

 


Damen-Freizeitmannschaft

Damen-Freizeitmannschaft

Ein Großteil der Damen-Freizeitmannschaft, die sich jeden Mittwoch von 19.30 bis 21.00 Uhr in der Vierburgenhalle zum Training trifft.


E-Jugend - 2018/2019

Liga: gemischte E-Jugend - 3. Kreisliga - Saison 2018/19 - (Jahrgänge 2008/2009)

Tabelle:  https://www.handball4all.de
Spielplan gesamt:  http://spo.handball4all.de
Spielplan TB 04: 


D- und E-Jugend Saison 2018/19 
2018 19 d und e jugend
 

Trainer: Steffen Hahn / Felix Molter / Alexander Stutz

 

Abschlusstabelle der Hallenrunde 2009/2010

1         TSV Meckesheim        6        6        0        0                 203        :        94        109                 12        :        0       
2         SC Wilhelmsfeld          6        4        0        2                 178        :        99        79                 8        :        4       
3         TSV Steinsfurt           6        4        0        2                 127        :        96        31                 8        :        4       
4         TB Neckarsteinach      6        3        0        3                 106        :        94        12                 6        :        6
5         TSG Ziegelhausen       6        2        0        4                 110        :        130        -20                 4        :        8       
6         TV Sinsheim II            6        2        0        4                 87        :        162        -75                 4        :        8       
7         TV Eschelbronn          6        0        0        6                 30        :        118        -88                 0        :        12


Spieler: B-Jugend männlich 2015/2016

    Alexander 
 Adrian Alan Alexander
David Dennis  Emir 
David Dennis Emir
Felix  Felix2  Jan Philipp 
Felix Felix Jan-Philipp
Janik  Jannik  Lukas 
Janik Jannik Lukas
Max  Niklas  Tom 
Max Niklas Tom
Yannick     
Yannick - -

Das Trainertrio

     
Georg  Steffen  Jannik 

 

Trainingszeiten 2018/19 Stangenberghalle:

Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr Puls 04 Stangenberghalle


Trainingszeiten 2018/19 - Vierburgenhalle Jugend und Herren Mannschaften:

TEAM: Jahrgänge: Trainer: Trainingszeiten
E-Jugend gemischt 2008 bis 2010 Steffen Hahn
Felix Molter
Alexander Stutz
Montags
16:30 - 18:00 Uhr
  Freitags
16:30 - 18:00 Uhr 
Männliche D-Jugend 2006 und 2007 Steffen Hahn
Felix Molter
Alexander Stutz 
Montags
16:30 - 18:00 Uhr
Optionales Fördertr.
Mittwochs
17:30 - 19:00
Freitags
16:30 - 18:00 Uhr
Männliche C-Jugend 2004 und 2005 Georg Siegel
Daniel Schüler
Jonas Heckmann
Optionales Fördertr.
Montags
18:00 - 19:30 Uhr
Vierburgenhalle
Mittwochs 
17:30 - 19:00 Uhr
Vierburgenhalle 
Donnerstags 
18:30 - 20:00 Uhr
Odenwaldhalle Wilhelmsfeld
Männliche A-Jugend 2000 bis 2003 Steffen Hahn Georg Siegel Heiko Huber Montags
18:00 - 19:30 Uhr
Mittwochs
19:00 - 20:30 Uhr
Donnerstags
19:00 - 20:30 Uhr
2. Herren Älter als 1999 Steffen Hahn
Helmut Hofmann
Heiko Huber
Optionales Fördertr.
Montags
18:00 - 19:30 Uhr
Mittwochs
19:00 - 20:30 Uhr 
Donnerstags
19:00 - 20:30 Uhr 
1. Herren Älter als 1999 Steffen Hahn
Heiko Huber
Optionales Fördertr.
Montags
18:00 - 19:30 Uhr
Mittwochs
19:00 - 20:30 Uhr
Donnerstags
19:00 - 20:30 Uhr

 

Die männliche C-Jugend ist eine Spielgemeinschaft mit dem SC Wilhelmsfeld


Siehe auch: [Stundenplan Kinder und Jugendliche TB04] 


C-Jugend Spielsaison 2014/2015


Tabelle:

C-Jugend Handball

Ende Spielsaison

2014/2015

Bild Mannschaft


22.03.2015 - Ein Sieg zum Abschluss

SG HD-Kirchheim - TB04 Neckarsteinach  17:32

Am Sonntag zu einem für unsere Mannschaft eher nachtschlafenen Zeitpunkt von 11 Uhr startete das Unternehmen „Letztes Saisonspiel“. Die Fahrt nach Kirchheim dauerte nicht allzu lange, und zum Glück konnten die Unklarheiten darüber, in welcher der beiden Hallen denn nun gespielt wird, rechtzeitig beseitigt werden. In der Halle angekommen hieß es aber erst mal warten, denn dort fand die „Talentiade“ statt, ein Wettkampf von 10-12 Jahre alten Nachwuchshandballerinnen und -handballern. Somit verzögerte sich der Spielbeginn um rund 10 Minuten.

Nach ein paar kleineren Startschwierigkeiten konnten sich unsere Jungs bis zur. 8. Minute auf 8:3 absetzen. Auch im weiteren Verlauf gab man sich keine Blöße, versäumte es aber, sich bis zur Halbzeit noch deutlicher als auf 19:10 abzusetzen. Einen der Treffer in der ersten Halbzeit erzielte Lukas Häuser, der damit sein allererstes Saisontor erzielen konnte. Weiter so; darauf lässt sich aufbauen! Bis zur Halbzeit konnten mehrere Ballgewinne in der Abwehr verbucht werden, die schnell nach vorne gebracht und zu Toren verwertet wurden. Am Spielende standen großartige 14 Treffer aus Tempogegenstößen zu Buche.

In der zweiten Halbzeit war unsere Abwehr nur schwer zu überwinden. Meist wurde gut verschoben und etliche Pässe auch abgefangen. Kam doch etwas auf das Neckarsteinacher Tor gab es ja noch die Torhüter, die eine sehr solide Partie ablieferten. Vorne wurde weiterhin getroffen, nicht zuletzt durch etliche konsequent vorgetragene Tempogegenstöße. Held des Tages ist dieses Mal Emir Frljuckic, der sich weder durch Wurfpech in den letzten Spielen noch durch ab und an auftretende technische Fehler entmutigen ließ und nun wieder einen Treffer erzielen konnte. Auch er trug damit seinen Teil zum ungefährdeten 32:17 Erfolg in Kirchheim bei.

Laut Tabelle auf der Website des Handballkreises Heidelberg ergibt das den 4. Platz in der Abschlusstabelle. Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. Da dieser gegen Steinsfurt ebenfalls unentschieden ausging scheint nicht die Gesamttordifferenz zu zählen (Neckarsteinach +77, Steinsfurt +19) sondern die Anzahl der auswärts erzielten Tore im direkten Vergleich (Heimspiel gegen Steinsfurt 25:25, Auswärtsspiel 17:17). Sei's drum: unsere Mannschaft hat in dieser Saison eine gute Leistung gezeigt und dabei einige sehr gute Spiele abgeliefert. Jungs, darauf könnt ihr stolz sein!

Nicht zuletzt deshalb gibt es heute auch einen anderen Titel, nämlich „Helden der Saison“. Der geht an unseren C-Jugend-Trainer Steffen Hahn und seine Co-Trainer Florian Koch, Jannik Raab und Georg Siegel. Sie haben, aufbauend auf den Grundlagen, die durch das ehemalige Trainergespann Tim Molter und Jakob Dertinger gelegt wurden, das Team nochmals deutlich verbessert. Alle Spieler der C-Jugend haben in ihrer Entwicklung mindestens einen Schritt nach vorne gemacht, alle haben ordentlich Spielzeit erhalten und die Mannschaft hat sich auch als Ganzes weiter entwickelt. Mit diesem Trainergespann, das hoffentlich an Bord bleibt, kann auch die große Aufgabe gemeistert werden, in der kommenden Saison in der B-Jugend anzutreten. Das packt ihr!

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (11), Alexander Stutz (9/1), Niklas Burckhardt (5), Janik Schmid (3), Felix Heiden (2), Emir Frljuckic (1), Lukas Häuser (1), Alan Frljuckic, Tom Lischke, David Wambold

Zum Abschluss noch die Gesamt-Torschützenstatistik 2014/15 unserer C-Jugend:

Max Boxberger (145 gesamt / davon 20 per Siebenmeter), Alexander Stutz (89/4), Niklas Burckhardt (30), Felix Raab (23), Emir Frljuckic (17), Janik Schmid (17), Felix Heiden (9), Alan Frljuckic (8), Lukas Häuser (1), Jannik Suhm (1/1), Dennis Wambold (1). Ebenfalls zum Einsatz kamen David Wambold und Tom Lischke, die zwar ohne Torerfolg in der Saison blieben, aber dennoch wichtig für die Mannschaft sind.

-utz


15.03.2015 - Wie das Hinspiel so das Rückspiel

TSV Steinsfurt - TB04 Neckarsteinach  17:17

Zum vorletzten Spiel der Saison 2014/15 machte sich unsere C-Jugend auf den Weg nach  Sinsheim. Es ging gegen den TSV Steinsfurt, gegen den es im Hinspiel nach ausgeglichenem Spiel ein Unentschieden gab. Dieses Mal musste unsere Mannschaft gleich auf vier Spieler verzichten, die wegen eines Ski-Wochenendes bzw. wegen einer Verletzung nicht mitmischen konnten.

Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel gingen die Gastgeber dann mit 7:3 in Führung (12. Minute). Unsere C-Jugend besann sich dann auf ihre Qualitäten, verkürzte den Rückstand Tor um Tor und konnte nach 22 Minuten das 10:10 erzielen. Bis zur Pause erzielten beide Mannschaften noch jeweils ein Tor, sodass es wie im Hinspiel mit einem Unentschieden in die zweite Halbzeit ging.

Fünf Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, als Max Boxberger mit dem 12:13 erstmals die Führung für seine Mannschaft erzielen konnte. Beim 14:16 durch einen von Jannik Suhm souverän verwandelten Siebenmeter konnte man auf einen Sieg hoffen, der in der Endabrechnung wohl Platz 3 in der C-Jugend Unterstaffel bedeutet hätte. Doch die Gastgeber erwiesen sich weiter als unangenehmer Gegner, die acht Minuten vor dem Ende das 16:16 erzielten, dem eine Minute später sogar das 17:16 folgte.

Für unsere Jungs spricht, dass sie bis zum Schlusspfiff kein Tor mehr kassierten. Alexander Stutz erzielte zwei Minuten vor dem Ende mit einem verwandelten Siebenmeter den 17:17 Ausgleich. Die verbleibenden Minuten waren für die mitgereisten Zuschauer zum Nägelkauen, aber unsere Jungs ließen nichts mehr anbrennen, waren ihrerseits jedoch auch nicht mehr in der Lage, den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Wie schon das Hinspiel (25:25) endete damit auch das Rückspiel mit einem Unentschieden (17:17).

Der Held des Tages ist dieses Mal „der Neue“. Erst seit rund vier Wochen im Training und ohne vorherige Erfahrung im Handball hatte Tom Lischke seinen ersten Pflichtspieleinsatz und zeigte dabei bereits gute Ansätze. Weiter so!

Noch einmal müssen unsere Jungs ran. Am kommenden Sonntag steht um 12:30 Uhr (!) das Saisonfinale in Kirchheim auf dem Programm. Gleichzeitig ist dies auch das letzte Spiel als C-Jugend, denn wenn es im Herbst wieder los geht darf man sich mit anderen B-Jugend-Mannschaften messen. Unsere C-Jugend würde sich sicher freuen, wenn viele Eltern, Geschwister, Großeltern und sonstige Fans die Mannschaft beim letzten Auftritt der Saison unterstützen würden.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm (1/1; in der 2. Hz als Feldspieler), Dennis Wambold; Max Boxberger  (12/2), Alexander Stutz (4/1), Alan Frljuckic, Emir Frljuckic, Felix Heiden, Tom Lischke, David Wambold

-utz


07.03.2015 - Zurück in der Erfolgsspur – C-Jugend

TB04 Neckarsteinach - TV Neckargemünd   32:17

Es dauerte ein wenig, bis die C-Jugend des TB 04 in die Gänge kam. Die mit gerade einmal sieben Spielern angetretenen Gäste aus Neckargemünd gingen mit 1:0 in Führung. Danach übernahmen unsere Jungs die Initiative, gingen in Führung und gaben diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Zwischen der 8. und der 20. Minute konnte sich die TB 04-Jugend von 6:4 auf 15:7 absetzen. Dass dabei – und überhaupt während der gesamten ersten Halbzeit - unzählige Chancen vergeben wurden ist ein Schönheitsfehler, der dieses Mal keine negativen Auswirkungen hatte. Dazu waren unsere Jungs zu überlegen.

Da sowohl der Trainer als auch die drei Co-Trainer verhindert waren sprang Ex-Coach Tim Molter ein. Dieser sah eine phasenweise etwas unkonzentrierte und müde Leistung der C-Jugend, die dennoch nie in Gefahr geriet, das Spiel zu verlieren. Der Halbzeitstand von 19:9 gegen den tapfer kämpfenden Gast aus Neckargemünd drückte die Überlegenheit nur unzureichend aus.

In der zweiten Halbzeit setzte sich der Trend fort. Zwischen der 28. und 40. Minute kassierten unsere Jungs keinen einzigen Treffer. Torhüter und Abwehr waren aufmerksam, fingen einige Bälle ab, und im Tempogegenstoß wurden einige Tore erzielt, und aus einem 21:11 wurde ein 28:11. Die letzten 10 Minuten standen dann scheinbar unter dem Motto „Ergebnisverwaltung“, was zu einem Endstand von 32:17 führte. Held des Tages ist dieses Mal Lukas Häuser, der noch auf seinen ersten Treffer wartet, sich aber in jedem Spiel mit Einsatz einbringt und damit anderen Spielern Verschnaufpausen ermöglicht.

In dieser Saison gibt es leider keine weiteren Heimspiele, aber noch ist nicht Schluss mit der Saison. Am kommenden Samstag geht es um 14:30 Uhr in Sinsheim gegen Steinsfurt. Mit einem Sieg würden die Chancen unserer Jungs auf den dritten Platz in der Endabrechnung deutlich steigen. Das letzte Saisonspiel findet dann am Sonntag, den 22.03., in Kirchheim statt.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (14), Alexander Stutz (8), Niklas Burckhardt (3), Felix Raab (3), Felix Heiden (2), Alan Frljuckic (1), Janik Schmid (1), Emir Frljuckic, Lukas Häuser, David Wambold


01.03.2015 - Knappe Niederlage in Meckesheim - C-Jugend

TSV Meckesheim - TB04 Neckarsteinach  23:22

Im Nachholspiel beim TSV Meckesheim erwischten unsere Jungs eines sehr guten Start und lagen nach sieben Minuten mit 6:3 in Führung. In dieser frühen Phase, aber auch über das gesamte Spiel hinweg, zeigten unsere Torhüter Jannik Suhm und Dennis Wambold, dass sie immer besser werden. Die Gastgeber sahen sich zu einer Auszeit genötigt, die dann auch wirkte. In der 15. Minute gab es den Führungswechsel, und der Tabellenzweite aus Meckesheim vergrößerte den Vorsprung bis zum 16:12. Unsere C-Jugend kämpfte sich aber wieder heran, und mit 14:16 ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause schienen beide Mannschaften das Torewerfen verlernt zu haben. Es dauerte sage und schreibe 5:38 Minuten, bis den Meckesheimern der erste Treffer der zweiten Halbzeit gelang. Beim Stand von 16:20 sah es dann nach 35 Minuten so aus, als sollte sich der Favorit absetzen können. Doch obwohl sich unsere C-Jugend gegen die offensive 3-2-1 Abwehr der Meckesheimer schwer tat nahm das Spiel einen ganz anderen Verlauf. Drei Tore in Serie brachten die TB04-Jungs auf 19:20 heran, aber in der Folge gelang der Ausgleichstreffer leider nicht. Dramatik dann in den Schlusssekunden der Partie. Meckesheim führt mit 23:22, hat Ballbesitz, verliert den Ball aber nach tollem Einsatz von David Wambold, der sich damit den Titel „Held des Tages“ verdient hat. Der Einwurf landet bei Emir Frljuckic, der sofort wirft und ins Tor trifft! Leider aber ertönte die Schlusssirene, bevor der Ball die Torlinie überquerte, weshalb der Treffer zurecht nicht anerkannt wurde und es beim 22:23 aus Sicht unserer Jungs blieb.

Schade, sehr schade! Da war mehr mehr drin, und ein Punktgewinn wäre absolut verdient gewesen. Dennoch bleibt die Erkenntnis, richtig gut gekämpft und es dem Tabellenzweiten  schwer gemacht zu haben. Unsere C-Jugend kann hoffnungsvoll in die Zukunft schauen. Bemerkenswert: Das Tor zum zwischenzeitlichen 7:5 war das 100. Saisontor für Max Boxberger.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (12/6), Felix Raab (3), Alexander Stutz (3), Niklas Burckhardt (2), Emir Frljuckic (1), Janik Schmid (1), Alan Frljuckic, Felix Heiden, David Wambold


21.02.2015 - Locker vom Hocker - C-Jugend

TB04 Neckarsteinach - SC Wilhelmsfeld  43:20

Einen souveränen Erfolg feierte unsere C-Jugend am vergangenen Samstag gegen Wilhelmsfeld. Erstmals in dieser Saison wurde dabei in die 40-Tore-Marke übertroffen, sodass am Ende ein klares 43:20 auf der Anzeigetafel stand.

Den Torreigen eröffnete Alexander Stutz, und nach zwei Minuten stand es bereits 3:0 für unsere Jungs, die den Vorsprung dann bis zur 12. Minute auf 10:5 ausbauen konnten. Viele technische Fehler auf beiden Seiten sowie einige unkonzentrierte Abschlüsse ließen den Angriffswirbel ein wenig ins Stocken geraten. Einige Male wurde man von sehr guten Rückraumwürfen der Wilhelmsfelder überrascht, was dazu führte, dass man sich nicht deutlicher absetzen konnte. Nachdem Wilhelmsfeld aber das 14:9 erzielt hatte wachten unsere Jungs wieder auf und bauten ihren Vorsprung innerhalb von nur zwei Minuten auf 18:9 aus, um letztlich mit einem 21:12 in die Halbzeitpause zu gehen.

Die Pause war vorüber, und unsere C-Jugend konnte dann beim „richtigen“ Handball zeigen, was in ihr steckt. Erst nach 10 (!) Minuten der zweiten Halbzeit gelang Wilhelmsfeld der erste Treffer. Bis dahin hatten die TB04-Jungs ihrerseits allerdings schon zehn Tore erzielt und waren klar auf der Siegerstraße. Mit einem furiosen Wurf in der 47. Minute knackte Emir Frljuckic die 40-Tore-Marke für Neckarsteinach. Den Schlusspunkt zum 43:20 setzte Felix Raab Sekunden vor dem Schlusspfiff.

Den Titel „Held des Tages“ gibt es heute für Janik Schmid, der bei einem Tempogegenstoß mustergültig an der rechten Seitenlinie entlang durchstartete, den Pass von Max Boxberger in vollem Lauf gekonnt aufnahm und den Ball souverän im Tor des Gegners unterbrachte.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (12/1), Felix Raab (12), Alexander Stutz (12), Emir Frljuckic (3), Janik Schmid (3), Felix Heiden (1), Alan Frljuckic, Lukas Häuser, David Wambold


C-Jugend  2014/2015

S. v. l.: Georg Siegel, Emir Frljuckic, Jannik Suhm, Felix Raab, Max Boxberger, Alexander Stutz, Florian Koch, Jannik Raab

K. v. l.: Alan Frljuckic, David Wambold, Janik Schmid, Dennis Wambold, Niklas Burkhardt, Felix Heiden

 


Die Leitung der Abteilung HANDBALL

linie-blau

Abteilungsleiter:
Reiner Stutz
Stellvertreter/in:

Tel.: 0172 9361 367
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Martina Röth, Christoph Klein 

Logo Handball




TB 04 Handball

 

Kassenwart:
Heiko Huber

Tel.: 

Pressewart:
Reiner Stutz

Tel.: 0172 9361 367 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendkoordinator:
Steffen Hahn

Tel.: 0151 6243 6399
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herrenwart:

Helmut Hofmann 

linie-blau

Vorstand Handball 2017

 

 

 

 

 


Spielplan Herren 2015 / 2016

Staffel

Nr.

Wann

H-Nr.

Heim

 

Gast

M-KL4-2

235831

Sa, 17.10.15, 15:30h

22009

TV Sinsheim 2

-

TB Neckarstein

M-KL4-2

235839

Sa, 24.10.15, 19:30h

22030

TB Neckarstein

-

TV Neckargemü. 2

M-KL4-2

235855

Sa, 14.11.15, 19:30h

22030

TB Neckarstein

-

PSV Knights HD 3

M-KL4-2

235922

Sa, 20.02.16, 19:30h

22030

TB Neckarstein

-

TV Sinsheim 2

M-KL4-2

235930

Sa, 27.02.16, 20:00h

22018

TV Neckargemü. 2

-

TB Neckarstein

M-KL4-2

235886

Sa, 05.03.16, 19:30h

22026

HSG Meck/Esch 2

-

TB Neckarstein

M-KL4-2

235946

So, 13.03.16, 19:45h

22019

PSV Knights HD 3

-

TB Neckarstein

M-KL4-2

235977

Sa, 23.04.16, 19:30h

22030

TB Neckarstein

-

HSG Meck/Esch 2

 


Abteilung HANDBALL


previous arrow
next arrow
Slider

"Die Handballabteilung ist die zweitälteste Einrichtung im Turnerbund und besteht seit 1925. In der Saison 2020/21 werden vier Mannschaften aktiv am Spielbetrieb des Badischen Handball-Verbands (Bezirk Rhein-Neckar-Tauber) teilnehmen. 
       Herren 1 spielen in der Bezirksliga 4-2            (M-BzL4-2),
       Herren 2 in der Bezirksliga 4-3                        (M-BzL4-3).
       C-Jugend in der männliche C Bezirksliga 2     (mjC-BzL2)
       D-Jugend in der männliche D Bezirksliga 3-2  (mjD-BzL3-2),
darüber hinaus ist wie schon seit vielen Jahren „Puls 04“ als Freizeitgruppe aktiv." Bild: [Alle Mannschaften Saison 2019/20]


facebook 50px    Find us on facebook
www.facebook.com/tbhandball  
Übrigens ist die Handballabteilung auch in Sachen „Social Media“ aktiv.

Unsere Facebookseite existiert schon etwas länger, und seit kurzem sind
wir auch bei Twitter und Instagram vertreten. Ihr könnt uns also auf
unterschiedlichen Kanälen liken, followen und abonnieren: 
Twitter bird logo 50px Twitter
twitter.com/tb04handball 
instagramm T5OKNZ2 50px Instagram
www.instagram/tb04handball 

Berichte Handball 2020


Vorschau

Am kommenden Samstag sind wieder alle vier Mannschaften in der heimischen Vierburgenhalle in Neckarsteinach im Einsatz. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der Vorgaben sowohl des Landes Hessen, als auch der Stadt Neckarsteinach, des Kreises Bergstraße sowie der Empfehlungen des Badischen Handball-Verbands gibt es jedoch nach wie vor einige Einschränkungen, auf die wir an dieser Stelle nochmals hinweisen möchten.

Wie bereits beim ersten Spieltag haben wir uns aufgrund der beengten Räumlichkeiten in der nicht mehr zeitgemäßen Vierburgenhalle dazu entschlossen, keine Gästefans zuzulassen. Dennoch sind die Kapazitäten aufgrund der einzuhaltenden Abstände begrenzt. Daher bitten wir alle, die bei einem unserer Spiele als Zuschauer dabei sein wollen, sich unbedingt rechtzeitig, spätestens aber bis zum Freitag, 09.10.2020, 20:00 Uhr per Mail, Telefon oder WhatsApp bei Steffen Hahn zu melden. Die Kontaktdaten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 01516-2436399.
Zuschauer ohne voherige Anmeldung erhalten keinen Zutritt zur Halle!

Generell sind die bekannten Hygienemaßnahmen - Abstand halten, Hände waschen, Mund-Nasen-Schutz auf dem Weg zum und vom Platz - unbedingt einzuhalten. So sind z.B. Ein- und Ausgang voneinander getrennt, und es stehen dort Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte nutzt diese und tragt mit eurem Verhalten alle dazu bei, unsere Spieltage so sicher wie möglich zu halten!

Unsere Spiele im Überblick:

SA, 10.10.20, 13:50 Uhr, C-Jugend: TB 04 gg SG HD-Kirchheim 2

SA, 10.10.20, 15:30 Uhr, D-Jugend: TB 04 gg JSG Rot-Malsch 2

SA, 10.10.20, 17:10 Uhr, Herren 2: TB 04 gg SG Nußloch 3

SA, 10.10.20, 19:15 Uhr, Herren 1: TB 04 gg TV Eppelheim 3

Alle Spiele finden in der Vierburgenhalle Neckarsteinach statt.

Hier unser Link zum:  [Hygienekonzept zur Austragung von Heimspielen in der Vierburgenhalle]
 


Es geht wieder los!

Die Handballsaison 2020/21 startet, und sie startet für unsere Mannschaften mit einem vollen Heimspieltag. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der Vorgaben sowohl des Landes Hessen, als auch der Stadt Neckarsteinach, des Kreises Bergstraße sowie der Empfehlungen des Badischen Handball-Verbands gibt es jedoch einige Einschränkungen, auf die wir an dieser Stelle hinweisen möchten.

Für viele sicher der wichtigste Punkt: Wie sieht es mit Zuschauern aus? Wir haben uns aufgrund der beengten Räumlichkeiten in der nicht mehr zeitgemäßen Vierburgenhalle dazu entschlossen, keine Gästefans zuzulassen. Dennoch sind die Kapazitäten aufgrund der einzuhaltenden Abstände begrenzt. Daher bitten wir alle, die bei einem unserer Spiele als Zuschauer dabei sein wollen, sich unbedingt rechtzeitig, spätestens aber bis zum Freitag, 18.09.2020, 20:00 Uhr per Mail, Telefon oder WhatsApp bei Steffen Hahn zu melden. Die Kontaktdaten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 01516-2436399.
Zuschauer ohne vorherige Anmeldung erhalten keinen Zutritt zur Halle!

Generell sind die bekannten Hygienemaßnahmen - Abstand halten, Hände waschen, Mund-Nasen-Schutz - unbedingt einzuhalten. So sind z.B. Ein- und Ausgang voneinander getrennt, und es stehen dort Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte tragt alle dazu bei, unsere Spieltage so sicher wie möglich zu halten!

Hier unser Link zum:  [Hygienekonzept zur Austragung von Heimspielen in der Vierburgenhalle]

 


Neustart nach den Pfingstferien

DOSB 9dc64 fw 1920x1080Wie in allen Lebensbereichen hat SARS-CoV-2 auch unsere Handballabteilung hart getroffen. Ein Training in der Halle war bisher unmöglich. In den letzten Tagen und Wochen hat sich jedoch einiges getan, und diverse Lockerungen ermöglichen nun einen Neustart des Trainingsbetriebs in der Vierburgenhalle.
Der Deutsche Handball-Bund hat mit Return-to-Play ein Acht-Stufen-Programm entwickelt, das eine Rückkehr zum Wettkampf ermöglichen soll. Näheres dazu kann auf der Website des DHB (dhb.de) nachgelesen oder bei Interesse bei Abteilungsleiter Reiner Stutz erfragt werden.

Für unsere Handballer jeden Alters hat Jugendkoordinator Steffen Hahn ein Hygienekonzept erstellt, das die unterschiedlichen Anforderungen berücksichtigt und über das alle Trainer bereits informiert wurden. Die Schwierigkeit dabei: Es mussten nicht nur die Corona-Verordnung des Landes Hessen sowie die Vorgaben der Stadt Neckarsteinach berücksichtigt werden, sondern auch die Empfehlungen und Regelungen des Badischen Hand-ball-Verbandes.

Darüber hinaus fand natürlich auch eine Abstimmung mit dem Vorstand des TB 04 statt. Als Ergebnis werden immer nur zwei Gruppen zu je vier Spielern gleichzeitig in der Halle sein, die jeweils von einem Trainer betreut und die gruppenintern eigene Bälle nutzen werden.

Jede Gruppe wird die Halle durch einen eigenen Eingang betreten und verlässt die Halle auch wieder durch einen eigenen Ausgang auf der anderen Seite der Halle, wobei es an Eingang und Ausgang die Möglichkeit zur Handreinigung/-desinfektion geben wird. Zwischen zwei Trainingsterminen an einem Tag ist eine Pause von 20 Minuten geplant, sodass genug Zeit bleibt, dass ein Wechsel der Trainingsgruppen möglich ist, ohne durch nachfolgende Trainingsgruppen die Abstandsregelung nicht einhalten zu können.

Über die Details und weitere Maßnahmen wird Steffen Hahn die aktiven Spieler sowie die Jugendspieler*innen und deren Eltern noch gesondert schriftlich informieren. Außerdem werden wir unser Hygienekonzept bei jedem Training in gedruckter Form dabei haben. Bisherige Rückmeldungen aus dem Kreis unserer Aktiven zeigen, dass sich viele darauf freuen, endlich wieder ins Training einsteigen zu können, auch wenn wir noch ein gutes Stück weg sind von einem normalen Trainings- oder gar Wettkampfbetrieb. Damit die Freude über die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs auch bleibt, bitten wir alle Spieler*innen und Eltern darum, die Regelungen zu befolgen, denn bei aller Freude über ein Return-to-Play bleibt der Gesundheitsschutz vordringliches Ziel.

Am kommenden Montag, den 15.06.2020, geht es also wieder los! Wer wann Training hat werdet ihr spätestens bis dahin von Jugendkoordinator Steffen Hahn erfahren.
//-utz

 


Handballsaison 2019/20 vorzeitig beendet

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben, hat der Badische Handball-Verband (BHV), zu dem auch unsere Handballabteilung gehört, die Saison 2019/20 für alle Ligen mit sofortiger Wirkung beendet. Der Beschluss des BHV vom 08.04.2020 enthält einige Punkte, von denen hier nur die beiden wichtigsten aufgezählt sind:

1. Die Saison 2019I2020 in allen Ligen im BHV und seiner Untergliederungen (Handballkreise/Bezirke) bei den Männern und Frauen werden mit sofortiger Wirkung beendet.

2. Es wird keine Absteiger in der Saison 2019/2020 geben - Ausnahme: Mannschaften, die aus sportlichen Gründen eine Klasse tiefer melden wollen.

Wie genau die Wertung für die Tabellen. durchgeführt wird hängt davon ab, was der Deutsche Handballbund (DHB) demnächst beschließen wird. Es gilt als recht wahrscheinlich, dass es eine Quotientenregelung geben wird. lm Klartext heißt dies, dass die erzielten Punkte einer Mannschaft durch die Anzahl der absolvierten Spiele dividiert wird, und die Tabelle dann nach diesen Quotienten gebildet wird.

Für unsere 1. Herrenmannschaft würde das leider ein Abrutschen vom Platz 7 auf Platz 8 der 3. Kreisliga bedeuten. Keine Auswirkungen hätte diese Quotientenregelung auf unsere 2. Herrenmannschaft in der 4. Kreisliga. Unsere und anderen Mannschaften des Handballkreises Heidelberg sind darüber hinaus in einer Sondersituation, die den oben erwähnten Punkt 2. (keine Absteiger) teilweise außer Kraft setzen würde.

Zur kommenden Saison gibt es nämlich eine Zusammenlegung der Handballkreise Heidelberg, Mannheim und Neckar-Odenwald-Tauber zu einem neuen Bezirk Rhein-Neckar-Tauber. Hauptgrund dafür ist die sinkende Zahl an gemeldeten Mannschaften. Infolgedessen werden die Kreisligen zu Bezirksligen umgewandelt und neu zusammen gestellt. Dabei kommt es möglichenıveise zu der für uns unschönen Situation, dass unsere 1. Herrenmannschaft nach einem Jahr in der 3. Kreisliga in Zukunft in der 4. Bezirksliga antreten muss. Dies käme einem Abstieg gleich, obwohl unsere 1. Herrenmannschaft sportlich die Klasse gehalten hätte.

Wir halten euch auf dem Laufenden, ob es tatsächlich so kommen wird oder ob wir doch noch in der 3. Bezirksliga landen.
Wann und wie es mit dem Trainingsbetrieb weiter geht können wir derzeit natürlich noch nicht sagen. Dazu ist die Situation rund um COVID-19 immer noch zu sehr im Fluss. Sobald es neue Informationen gibt werden wir euch aber umgehend darüber informieren.

Für die Abteilungsleitung Handball
Reiner Stutz (Abteilungsleiter)

 


Liebe Mitglieder und Freunde der Handballabteilung!

Wir alle erleben mit der Ausbreitung des Corona-Virus derzeit eine völlig neue Situation, die uns alle vor enorme Herausforderungen stellt. Die dringend notwendigen Beschränkungen haben erhebliche Auswirkungen auf unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft und natürlich auf den Sport im Allgemeinen, und damit eben auch auf den Handball. All das, was unseren Sport und unsere Abteilung in den letzten Jahren ausmachte - der Wettkampf, das Training, die gemeinsamen Feiern - ist gezwungenermaßen zum Erliegen gekommen. Eine wirklich belastbare Aussage darüber, wann die Beschränkungen wieder gelockert oder gar aufgehoben werden können, kann derzeit niemand machen.

Aufgrund dessen haben wir uns entschlossen,
das Bachwegfest am 30.04. / 01.05.2020 abzusagen.

Dieser Schritt fällt uns allen sehr schwer, denn seit wir 2018 die Ausrichtung des Bachwegfestes übernommen haben, hat es sich schnell zu einem beliebten Treffpunkt nicht nur für die Handballer, sondern auch für zahlreiche Gäste aus Nah und Fern entwickelt. Wir sehen uns jedoch in der Verantwortung gegenüber unseren Lieferanten, unseren Sponsoren und ganz besonders gegenüber allen Helferinnen und Helfern sowie allen Gästen, hier frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen. Wir hoffen auf euer Verständnis für diese Maßnahme!

Diese Absage bedeutet aber nicht, dass wir gar kein Bachwegfest mehr durchführen werden! Für das Jahr 2021 hoffen wir natürlich alle sehr darauf, dass es wieder möglich sein wird, Feste zu feiern. Denn dann sind wir selbstverständlich wieder am Start! Unabhängig davon, wie lange die derzeitigen oder noch folgende Beschränkungen andauern werden: Wir werden alles in unseren Kräften stehende dafür tun, so schnell wie möglich wieder einen geregelten Betrieb aufzunehmen, sobald dies für uns Handballer, für unsere Familien und Freunde und für alle anderen gefahrlos möglich ist. Bis dahin bitten wir euch, die beschlossenen Maßnahmen zu beachten und dadurch mitzuhelfen, die Pandemie einzudämmen!

lm Namen der Abteilungsleitung Handball
Reiner Stutz (Abteilungsleiter)


 
ACHTUNG! Wir sind gerade dabei, eine weibliche Jugend aufzubauen. Für alle interessierten Mädchen im Alter von (ca.) 12 bis 16 Jahren gibt es mittwochs von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Vierburgenhalle Neckarsteinach die Gelegenheit, am Training teil zu nehmen. Wer Lust hat, mal reinzuschnuppern, ist herzlich eingeladen!


Abteilungsversammlung Turnerbund 1904 Neckarsteinach,
Abteilung Handball 06.03.2020, 19:00 Uhr, Im Stadt Bistro Neckarsteinach

Protokoll

Abteilungsleiter Reiner Stutz eröffnete die Abteilungsversammlung um 19:07 Uhr und begrüßte die Anwesenden. Nach dem Totengedenken verwies er darauf, dass das Protokoll der Abteilungsversammlung vom 15.03.2019 in gedruckter Form vorlag und zur Einsicht ausgegeben wurde.

Jugendkoordinator Steffen Hahn begann seine Ausführungen mit einem Bericht zur Lage bei den Herrenmannschaften. Erstmals seit vielen Jahren waren in der Saison 2018/19 zwei Herrenmannschaften aktiv. Beide spielten kurioserweise in derselben Staffel, was zu zwei internen Duellen führte, die beide von der 1. Mannschaft standesgemäß gewonnen wurden.

Weiterlesen... [Protokoll Abteilungsversammlung Handball 2020]


Einladung 06.03.2020 - Abteilungsversammlung 2020

Abteilungsversammlung der Handballabteilung des TB 04 Neckarsteinach
Am Freitag, 06.03.2020 um 19:00 Uhr findet im Stadt Bistro Neckarsteinach
die Jahreshauptversammlung der Handballabteilung statt.

Tagesordnung

1.  Begrüßung
2.  Totengedenken
3.  Das Protokoll der Abteilungsversammlung vom 15.03.2019 liegt aus.
4.  Bericht Jugend
5.  Bericht Herren
6.  Bericht ORGA-Team
7.  Bericht PULS 04
8.  Bericht Kassenwart
9.  Bericht Kassenprüfer
10. Entlastung Kassenwart/Vorstandschaft
11. Neuwahl Kassenprüfer
12. Ausblick
13. Sonstiges

Alle Mitglieder und Freunde der Handballabteilung sind zu dieser Abteilungsversammlung herzlich eingeladen.

Reiner Stutz (Abteilungsleiter)


Neue Trikots für die D-Jugend

Wer die Spiele unserer Jugendmannschaften regelmäßig ver­folgt wird seit November eine Veränderung erkannt haben. Unse­re D-Jugend läuft seitdem in neuen, blauen Trikots auf. Möglich gemacht hat dies eine großzügige Spende von Angelo und Hil­degard Soravia, die im Zentrum Neckarsteinachs seit einigen Jahren das bekannte und beliebte Eiscafe La Piccola betreiben. Seit vergangenen Samstag hat das Eiscafe nun wieder geöff­net, und die D-Jugendlichen - und gewiss auch deren Eltern und Trainer - werden sicher bald vorbei schauen, um sich persönlich für die neuen Trikots zu bedanken. Dass dabei als Lohn für den Einsatz der D-Jugendlichen bei den vielen Trainingsstunden und den Rundenspielen auch die eine oder andere Kugel Eis vertilgt werden wird gilt ebenfalls als sicher.

Die Abteilung Handball bedankt sich schon jetzt auf diesem Wege für die Unterstützung ihrer Jugendarbeit beim Eiscafe La Piccola und wünscht allzeit gutes Eis-Wetter!

 


Handball Berichte 2019 -> Siehe ARCHIV


 

Handball - Saison 2018/19 

2017 18 trainer steffen hahn passbild

 molter felix molter tim 

Steffen Hahn
Trainer Herren 1 & 2, A- und D-Jugend

Felix Molter
Trainer D- und E-Jugend

Tim Molter
Trainer ....

2017 18 trainer georg siegel passbild

 schueler daniel

 

Georg Siegel
Trainer A- und C-Jugend

Daniel Schüler
Trainer C-Jugend

Jonas Heckmann
Trainer C-Jugend

stutz alexander    burckhardt niclas 
Alexander Stutz
Trainer D- und E-Jugend
Heiko Huber
Tormanntrainer 
Niclas Burckhardt
... 

 

Bild alle:  [Trainerteam 2018/19]

 

Unterkategorien