05.05.2018 - A-Jugend: Landesliga, wir kommen!

Starke Leistung beim Qualifikationsturnier

Mit einem hervorragenden 2. Platz beim Turnier in Mosbach sicherte sich die männliche A-Jugend die direkte Qualifikation für die Landesliga Nord! Dabei setzten sich unsere Jungs gegen höher gehandelte Mannschaften durch und mussten nur der JSG Schwarzbachtal den Vortritt lassen, die sich durch den Turniersieg direkt für die Badenliga qualifizieren konnte.

Los ging es mit dem Spiel gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen 2. In jedem der vier Spiele, die jedes Team am vergangenen Samstag, 05.05.2018 zu absolvieren hatte,  wurden lediglich 25 Minuten gespielt. Es galt also, nicht zu schnell zu sehr in Rückstand zu geraten. Nach einer etwas nervösen Anfangsphase, in der die Mannschaft der HG mit 0:1 in Führung gehen konnte, kamen unsere Jungs langsam etwas besser ins Spiel. Dem 1:1 durch Alexander Stutz ließ Max Boxberger das 2:1 folgen, ehe die Gegner wieder ausgleichen konnten. Mit einer starken Phase zwischen der 10. und 15. Spielminute sorgten Max Boxberger, Alexander Stutz und Andre Knopf für eine etwas überraschend deutliche 5:2-Führung. Als die Schiedsrichter sich dann doch mal dazu entschlossen, die rustikale Gangart der Gegner mit mehr als nur einer Ermahnung zu bestrafen, bot sich unserer A-Jugend mehr Platz. Leider agierten unsere Jungs etwas zu unkonzentriert, weshalb sie sich nicht deutlicher absetzen konnten. Dennoch brachte unsere A-Jugend das Spiel erfolgreich nach Hause. Am Ende stand es 7:6 für ein stark kämpfendes Team von Trainer Steffen Hahn.

Im zweiten Spiel ging es gegen die JSG Schwarzbachtal. Den schnellen 0:1 Rückstand egalisierte Spielmacher Janik Schmid nur wenig später. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem unsere Jungs zwischenzeitlich mit 7:5 in Führung gehen konnten (17. Minute). Dass die JSG Schwarzbachtal an diesem Tag aber das stärkste Team war konnte man danach beobachten. Hinten arbeiteten unsere Jungs vor Torhüter Janik Suhm unermüdlich, konnten aber dennoch einige weitere Treffer der JSG nicht verhindern. Vorne war dann aber zu sehr der Wurm drin, und durch unnötige Ballverluste und schlecht vorbereitete Wurfversuche konnte unsere A-Jugend nicht mehr genug Druck auf die Abwehr der Gegner aufbauen. So sicherte sich die JSG Schwarzbachtal schlussendlich mit 11:9 den Sieg, was für unsere Jungs zwar schade war, aber absolut aller Ehren wert. Bemerkenswert: Die neun Treffer unserer A-Jugend verteilten sich auf sieben (!) Torschützen.

Der Spielplan bescherte uns dann im dritten Spiel die Gastgeber vom TV Mosbach. Es war klar, dass ein Erfolg unsere A-Jugend in eine hervorragende Ausgangsposition bringen würde, was die direkte Qualifikation für die Landesliga angeht. Dementsprechend engagiert starteten unsere Jungs, und Felix Raab war es, der mit einem Doppelschlag die 0:2 Führung herauswerfen konnte. Der TV Mosbach hielt dagegen, konnte ausgleichen, aber erst in der 16. Minute beim 7:6 erstmals in Führung gehen. Den Ausgleich durch Max Boxberger beantworteten die Hausherren mit der schnellen erneuten Führung zum 8:7, die Felix Heiden mit einem seiner unbeschreiblichen Würfe wieder egalisieren konnte. Irgendwann in dieser Phase des Spiels knickte Spielmacher Janik Schmid ohne Gegnereinwirkung um und konnte nicht mehr weiter machen. So schlug die Stunde von Johannes Schaum, der wie auch Mika Paulus als Gastspieler vom TV Neckargemünd mit unserer A-Jugend aufläuft. Das 9:8 für die Gastgeber sollte deren letztes Tor der Partie sein, denn danach vernagelten Torhüter Denis Wambold und seine Vorderleute das Tor. Vorne trafen noch Felix Raab und Max Boxberger, was 70 Sekunden vor Schlusspfiff die 9:10 Führung für unsere Jungs bedeutete. Der nächste Angriff der Mosbacher verpuffte wirkungslos, und gegen die offene Manndeckung der Hausherren war es dann Johannes Schaum, der neun Sekunden vor der Schlusssirene mit dem 9:11 alles klar machte.

Vor dem letzten Spiel gegen die AGS TSG Eintracht Plankstadt/TV Eppelheim war klar, dass ein weiterer Sieg letzte Zweifel an der direkten Qualifikation zur Landesliga beseitigen würde. Das schnelle 0:1 der Gegner drehten unsere Jungs bis zur 12. Minute in ein 6:1. Dabei zeigte unsere A-Jugend, wie gut sie in der Abwehr agieren können, wenn alle in Bewegung sind und sich gegenseitig helfen. Dass mit Denis Wambold ein erneut starker Torhüter dahinter stand half dabei sehr. So wuchs der Vorsprung noch ein wenig weiter. Nachdem die AGS in der 17. Minute auf 8:3 verkürzen konnte begann die Felix-Raab-und-Mika-Paulus-Show. Die letzten sieben Tore unserer A-Jugend gingen auf das Konto dieser beiden (Felix Raab 4, Mika Paulus 3). Bis zum Spielende zeigten unsere Jungs auch offensiv, was in ihnen steckt. Schnell und sicher wurde agiert, die Pässe im richtigen Moment gespielt und die Torchancen eiskalt genutzt. Mit dem 15:6 gelang der dritte Sieg im vierten Spiel. Ein klasse Leistung, die so nicht unbedingt zu erwarten war.

Mit dem 2. Platz sicherte sich unsere A-Jugend, wie vorhin bereits geschrieben, die direkte Qualifikation zur Landesliga Nord. Mit einer regen Trainingsbeteiligung sollte es machbar sein, in der Landesliga akzeptabel mitzuspielen. Dabei geht es nicht um eine konkrete Platzierung, sondern um das Sammeln von Erfahrungen in einer Liga, in der das Niveau höher ist als in der Bezirksliga, in der unsere Jungs bisher spielten. Bedenkt man, dass in unserer A-Jugend überwiegend Spieler des jüngeren A-Jugend-Jahrgangs spielen sowie noch einige B-Jugendliche, so ist der Erfolg umso höher zu bewerten.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Denis Wambold (beide im Tor); Max Boxberger (7/3), Niclas Burckhardt (3/1), Emir Frljuckic (3), Lars Harant (1), Felix Heiden (1), Jan-Philipp Kessler, Andre Knopf (1), Fabian Menger, Mika Paulus (4/1), Felix Raab (10/1), Johannes Schaum (3), Janik Schmid (1), Alexander Stutz (10/4), David Wambold


17.03.2018 - A-Jugend: TV Sinsheim - TB 04 Neckarsteinach 30:23 (13:10)

Mäßige Leistung zum Abschluss einer sehr ordentlichen Saison

Ohne vier Spieler musste unsere A-Jugend zum letzten Saisonspiel in Sinsheim antreten. Diejenigen, die da waren, versuchten alles, hatten jedoch mit der Müdigkeit in Kopf und Körper sowie mit einigen undurchsichtigen Schiedsrichterentscheidungen zu kämpfen.

Weiterlesen ...


10.03.2018 - A-Jugend: TB 04 Neckarsteinach – HSG Weinheim/Oberflockenbach 40:30 (21:17)

Starker Auftritt im letzten Heimspiel der Saison

Wenn eine Mannschaft das Hinspiel mit 26:36 verliert, der etatmäßige Spielgestalter fehlt, ein Spieler auf einem Schiedsrichterlehrgang weilt und einige Spieler angeschlagen in die Partie gehen,

Weiterlesen ...


24.02.2018 - A-Jugend: TV Dielheim – TB 04 Neckarsteinach 29:23 (15:10)

Neun schwache Minuten verhindern besseres Ergebnis

Über weite Strecken sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes A-Jugendspiel zwischen dem TV Dielheim und unserer A-Jugend. Neun Minuten in der Anfangsphase des Spiels

Weiterlesen ...


05.02.2018 - A-Jugend: TSV Steinsfurt – TB 04 Neckarsteinach 26:28 (14:17)

Energieleistung bringt den dritten Sieg in Serie

Mit einer insbesondere im zweiten Abschnitt beeindruckenden Energieleistung hat sich unsere A-Jugend am Montag einen 26:28 Auswärtserfolg gesichert. Mit Rumpfbesetzung angetreten und

Weiterlesen ...


27.01.2018 - A-Jugend: TB 04 Neckarsteinach – TV Schriesheim 25:18 (9:7)

Sicher heraus gespielter Heimerfolg gegen Schriesheim

Unsere A-Jugend konnte an die kompakte und engagierte Leistung vom Auswärtsspiel in Reilingen anknüpfen.

Weiterlesen ...


21.01.2018 - A-Jugend: JSG St. Leon/Reilingen – TB 04 Neckarsteinach 20:26 (9:11)

Auswärtssieg trotz aller Widrigkeiten

Die A-Jugend des TB 04 Neckarsteinach ist zurück in der Erfolgsspur. Beim hoch verdienten 20:26-Erfolg bei der JSG St. Leon/Reilingen steckten unsere Jungs

Weiterlesen ...


13.01.2018 - A-Jugend: TB 04 Neckarsteinach – SV Waldhof Mannheim 07   26:33 (13:17)

Ein starker Auftritt!

Mit dem SV Waldhof Mannheim 07 präsentierte sich der ungeschlagene Tabellenführer der  1. Bezirksliga Nord in der Vierburgenhalle. Dass die Gäste die beiden Punkte mitnehmen konnten ist keine große Überraschung.

Weiterlesen ...


09.12.2017 - A-Jugend: TB 04 Neckarsteinach – HC MA-Neckarau 32:37 (13:23)

Couragierte Aufholjagd bleibt unbelohnt

Die A-Jugend unterliegt in einem torreichen Spiel dem HC Mannheim-Neckarau mit 32:37. Als alles verloren schien drehten unsere Jungs nochmal auf, doch der Rückstand war zu groß, um das Spiel noch zu drehen.

Weiterlesen ...