13.01.2018 - C-Jugend: TB 04 Neckarsteinach - HG Saase 11 :31 (5:18)

Schwerer Gegner zum Start ins neue Jahr

Die HG Saase, der bislang ungeschlagene Tabellenführer, kam am letzten Samstag zum Rückrundenauftakt im neuen Jahr zu Besuch. Vor dem Spiel war den meisten in der Halle klar,

dass es hier keine Chance gibt, Punkte zu gewinnen. Schließlich holte man sich im Hinspiel mit 5:40 die bisher höchste Niederlage der Saison ab. Aber kampflos aufgeben wollte natürlich keiner.

In einer langsamen Anfangsphase gelang der erste Treffer der Partie David Wambold in der 3. Spielminute. Die HG Saase ließ sich jedoch nicht beeindrucken und legte in den Folgeminuten mit drei Treffern nach. Unseren Jungs gelang noch der Anschluss­treffer zum 2:3 in der 7. Spielminute, ehe der der Gegner das Spielgeschehen in die Hand nahm und in den folgenden sechs Minuten sechs Treffer nachlegte, ehe unsere C-Jugend mit zwei Toren antworten konnte. Der Zwischenstand von 4:9 nach einer Viertelstunde war aller Ehren wert. Leider blieb unseren Jungs
ein weiterer Treffer erst einmal verwehrt. Chancen und Räume wurden heraus gespielt, doch die nötige Präzision und Glück im Abschluss fehlten. Zudem sorgte der ein oder andere technische Fehler dafür, dass sich die HG Saase bis auf 4:17 absetzten konnte. Doch die Mühen wurden in der 23. Spielminute schließ­lich durch ein schön herausgespieltes Tor durch Jason Gärtner von linksaußen belohnt. Beim Stand von 5:18 wurden die Seiten gewechselt.

Aufgabe unserer C-Jugend war nun, ein Einbrechen wie im Hin­spiel zu verhindern. Ein Positionstausch im Rückraum, Linus Junker auf Rückraum Rechts und Hannes Richter auf Rückraum Links, sollte dabei behilflich sein. Schnell zeigte sich eine erhöh­te Laufbereitschaft unserer Rückraumspieler. Hannes Richter erzwang schließlich in der 29. Spielminute sein Glück und traf zum 6:20. Weiter wurden die Räume in der Offensive freigespielt, doch die Schussversuche von Jarek Lauterbach und Max Richter auf den Außenbahnen sollten leider erfolglos bleiben. Timo Böhm konnte den Ball in feinster Kreisläufer Manier für sich behaupten und zum 7:21 treffen. Auch die Abwehrleistung konnte sich in der
zweiten Halbzeit sehen lassen. Die Gegenspieler wurden früher bedrängt und dadurch zu Würfen gezwungen, die unser Torhüter
Jannik Arlt parieren konnte. In der 43. Spielminute unterbrach die HG Saase beim Spielstand von 10:25 den Spielfluss mit einer Auszeit. Unsere Jungs hatten sich bis zu diesem Zeitpunkt wacker geschlagen und seit Wie­deranpfiff fünf eigene Treffer bei lediglich sieben Gegentoren er­
zielen. Die Effekte der Auszeit sollten noch etwas auf sich warten lassen, denn unsere C-Jugend blieb dran. Linus Junker traf fünf
Minuten vor Schluss zum 11 :26. In der Schlussphase drehte die HG Saase dann aber nochmals auf und konnte das Spiel schließ­lich mit einem Endstand von 11 :31 für sich entscheiden.

Unsere C-Jugend kann mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein, denn der Abstand war deutlich geringer als im Hinspiel. Auch zeigte die erbrachte Leistung in der zweiten Halbzeit, dass sich unsere C-Jugend trotz Niederlage nicht verstecken muss.

Das nächste Spiel unserer C-Jugend wird am Samstag, 20.01.2018 in Birkenau sein. Anpfiff in der Hermann-Sattler-Halle ist um 17.00 Uhr.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Arlt (Tor); Timo Böhm (1), Jason Gärtner (1), Linus Junker (1), Jarek Lauterbach, Hannes Richter (3), Max Richter, David Wambold (5/1)
// GS/-utz