21.01.2018 - B-Jugend: JSG St. Leon/Reilingen – TB 04 Neckarsteinach 15:27 (7:11)

Noch rechtzeitig die Kurve gekriegt

Eine starke Anfangsphase, eine souveräne Phase zwischen der 24. und 42. Minute und ein kräfteschonendes Nach-Hause-Schaukeln genügten unserer B-Jugend, um ihr Auswärtsspiel

bei der JSG St. Leon/Reilingen mit 15:27 zu gewinnen. Dazwischen aber wurden die Nerven der Zuschauer sowie die von Trainer Jannik Raab teilweise auf eine harte Probe gestellt.

Nach einer Abtastphase eröffnete Felix Raab den Torreigen in der 3. Minute. Alexander Stutz erzielte eine gute Minute später das 0:2. In der Folge war Felix Raab, der vom Gegner nicht zu kontrollieren war, mit vier Treffern in fünf Minuten erfolgreich und brachte unsere B-Jugend dadurch mit 0:6 in Front. Die sehr bewegliche Abwehr unserer Jungs, hinter der Torhüter Denis Wambold eine gute Leistung brachte, ließ erst in der 11. Minute das erste Gegentor zu. Alexander Stutz und Lars Harant erhöhten auf 1:8, was die Hausherren zu einer ersten Auszeit veranlasste. Auf einmal gab es einen unerklärlichen Bruch im Spiel unserer Jungs. Bälle wurden leichtfertig weggeworfen, Torchancen blieben ungenutzt, und die Abwehr legte ein längeres Nickerchen ein.Die Konsequenz: Die Gastgeber holten Tor um Tor auf. Eine von Trainer Jannik Raab genommene Auszeit hatte nur kurz einen positiven Effekt. Beim 7:9 in der 24. Minute waren die Hausherren bis auf zwei Tore heran gekommen. Gerade mal ein mageres Törchen gelang unseren Jungs zwischen der 13. und 24. Minute. So langsam hatte unsere B-Jugend aber den Ernst der Lage erkannt und schraubte den Spielstand bis zur Halbzeit noch auf 7:11, wodurch eine gute Phase eingeleitet wurde.

David Wambold erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 7:12. Da sowohl in Abwehr als auch in Angriff nun endlich wieder leidenschaftlicher und konzentrierter agiert wurde wuchs der Vorsprung fast im Minutentakt. Ein Dreierpack von Alexander Stutz zwang die Gastgeber zu einer Auszeit, die aber – anders als in Halbzeit 1 – nahezu wirkungslos verpuffte. Ein durch Spielmacher Janik Schmid  verwandelter Siebenmeter sorgte in der 44. Minute für den erstmaligen 10-Tore-Vorsprung. Nun nahm Trainer Jannik Raab auch den einen oder anderen Spieler von der Platte, die danach noch mit der A-Jugend antreten sollten. Somit kam auch Marius Bissdorf zu einem erneuten Einsatz in der B-Jugend, bei dem er seine Sache gut machte und anderen Spielern wichtige Verschnaufpausen ermöglichte. Janik Schmid drehte nun nochmals auf und erzielte vier der letzten sechs Tore unserer B-Jugend.

Mit dem 15:27 festigte unsere B-Jugend ihre Tabellenführung in der 2. Bezirksliga Nord. Diese gilt es nun im Heimspiel gegen den TSV Amicitia 06/09 Viernheim zu verteidigen, die dem großen Konkurrenten unserer B-Jugend im Kampf um die Meisterschaft, der JSG Ilvesheim/Ladenburg, ein Unentschieden abringen konnte. Unsere Jungs sollten also das Spiel am kommenden Samstag, 27.01.2018 um 15:10 Uhr in der heimischen Vierburgenhalle keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

TB 04 Neckarsteinach: Denis Wambold (Tor); Marius Bissdorf, Lars Harant (1), André Knopf (2), Fabian Menger (1), Felix Raab (7), Janik Schmid (5/1), Alexander Stutz (9/1), David Wambold (2)
// -utz