14.10.2017 - E-Jugend: TB 04 Neckarsteinach – SC Wilhelmsfeld  8:200

E-Jugend präsentiert sich wieder als starkes Team

Ihr Kämpferherz bewies unsere E-Jugend am vergangenen Samstag im Heimspiel gegen den SC Wilhelmsfeld. Trotz der 4:25-Niederlage (nach Anwendung des Multiplikators wurde daraus ein 8:200) machte es Spaß, den Jüngsten des TB 04 zuzusehen.

Zum dritten Mal in dieser Runde durfte unsere neu formierte E-Jugend an den Ball. Gegner am letzten Samstag war der aktuelle Tabellenführer aus Wilhelmsfeld. Dass dieses Spiel keine leichte Aufgabe werden würde war schon im Vorfeld klar. Zu deutlich hatte sich der SC Wilhelmsfeld in seinen bisherigen Spielen gegen alle übrigen Mannschaften durchgesetzt. So spielte unser Team zwar von Anfang gut mit, konnte aber nicht verhindern, dass die Gäste sich immer wieder mit schnellen Kombinationen durchsetzen konnten. Vor allem merkte man deutlich, dass der Gegner schon ein paar Jahre in dieser Formation zusammenspielt und einfach schon ein bisschen abgeklärter agierte. Trotzdem agierten unsere Spieler immer als Kollektiv und ließen sich auch vom höher werdenden Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. Ole Heckmann, Philipp Knoth und Nils Thielemann erspielten sich gute Chancen im Angriff, scheiterten aber oft am gut aufgelegten Gästekeeper. So wurden beim Stande von 2:16 für Wilhelmsfeld die Seiten gewechselt.

Wer jetzt dachte, dass sich die zweite Hälfte genauso entwickeln und unsere E-Jugend sich aufgeben würde, der sah sich getäuscht. Immer besser bekam man die Gäste aus Wilhelmsfeld in den Griff. Marie Bayer zeigte im Tor eine Glanztat nach der anderen, und Tobias Schaeffer, Josh Swanepoel, Luca Ritter und Jonas Hahn kämpften in der Abwehr wie die Löwen. So gelang es in der zweiten Halbzeit, mit 2:9 ein durchaus respektables Ergebnis zu erzielen, mit dem man erhobenen Kopfes aus der Halle gehen konnte. In der Addition beider Halbzeiten stand es somit 4:25 (und nach Multiplikation mit der Anzahl der Torschützen 8:200).

Wenn die Mannschaft so weiter so kämpft und spielt wird der erste Saisonerfolg nur noch eine Frage der Zeit sein. Schon am kommenden Sonntag, 22.10.2017 um 12:30 Uhr findet das nächste Spiel gegen den TSV Steinsfurt in der Gymnasiumhalle in Sinsheim statt. 
// SH/-utz