08.10.2017 - B-Jugend: HC MA-Neckarau – TB 04 Neckarsteinach 20:25 (13:11)

Spiel gedreht und weiße Weste gewahrt

Das war kein Kaffeekränzchen, zu dem unsere B-Jugend beim HC MA-Neckarau antrat. Unsere Jungs wahrten aber durch eine starke zweite Halbzeit ihre weiße Weste und konnten mit einem 20:25-Auswärtssieg in der Tasche die Heimreise antreten.

Zu Beginn wirkte unsere B-Jugend, als läge sie noch im Mittagsschlaf. Das kann natürlich auch daran gelegen haben, dass zwei Spieler morgens noch mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen hatten. Außerdem tat sich unser B-Jugend gegen die 3:2:1-Abwehr der Mannheimer zunächst sehr schwer. Bis auf 10:4 (15. Minute) enteilten die Hausherren, insbesondere durch Anspiele an den Kreis, die unsere Abwehr nicht zu verhindern wusste. Dann ging jedoch ein erster Ruck durch die Mannschaft. Die Abwehr unterband nun die Angriffe der Gastgeber konsequenter, und vorne wurde endlich mit mehr Zug zum Tor agiert. Kurz vor der Halbzeit war beim 12:11 der Anschluss hergestellt, doch die Mannheimer konnten mit der Schlusssirene noch den 13:11 Halbzeitstand herstellen.

Nach der Pause folgten weitere starke 10 Minuten unserer B-Jugend, die in diesem Zeitraum nur einen Treffer zuließ, ihrerseits aber sechs Tore selbst erzielte. Das 14:17 brachte aber noch keine Ruhe in die Aktionen. Anders als sonst üblich wirkten unsere Jungs nach wie vor nicht hundertprozentig konzentriert. So gelang es den Hausherren, wieder heran zu kommen. Unsere Jungs wehrten sich aber mit allen verfügbaren Kräften gegen den Ausgleich. Dass dieses Vorhaben glückte war für den weiteren Spielverlauf unheimlich wichtig. Als MA-Neckarau knapp fünf Minuten vor dem Abpfiff beim Stand von 20:21 nochmals auf ein Tor heran kommen konnte waren es Alexander Stutz und der in diesem Spiel bärenstark agierende Felix Raab, die mit ihren Treffern das Ergebnis auf 20:24 stellte. Eine Minute vor Schluss war damit die endgültige Entscheidung gefallen. Den Schlusspunkt setzte Flügelflitzer Lars Harant mit einem sehenswerten Treffer zum 20:25.

Unsere B-Jugend zeigte in diesem Spiel, welche Kämpferqualitäten in ihr stecken. Mit gerade mal einem Auswechselspieler angereist und mit einigen krankheitsbedingt geschwächten Spielern im Team gelang eine tolle Leistungssteigerung. Selbst durch einen klaren Rückstand ließen sich die Jungs nicht irritieren, kämpften entschlossen weiter und sicherten sich am Ende die beiden Punkte. Diese Energieleistung honorierten die mitgereisten Eltern und Fans mit lang anhaltendem Beifall.

Schon am kommenden Samstag, 14.10.2017, um 15:10 Uhr geht es für die B-Jugend weiter. Dann tritt in der heimischen Vierburgenhalle mit der JSG Ilvesheim/Ladenburg das zweite noch verlustpunktfreie Team der B-Jugend Bezirksliga 2 neben unserer B-Jugend an. Bei diesem zu rwartenden schwierigen Spiel würden sich unsere Jungs über zahlreiche Unterstützung freuen.

TB 04 Neckarsteinach: Denis Wambold (Tor); Alan Frljuckic, Lars Harant (3), André Knopf (2), Felix Raab (8), Janik Schmid (4/1), Alexander Stutz (8/3), David Wambold
// -utz