30.09.2017   Herren: TB 04 Neckarsteinach – TV Neckargemünd 2  25:32 (8:17)

TB 04 verliert im Derby gegen Neckargemünd

Alles andere als gut standen die Vorzeichen am vergangenen Samstag für die Herren des TB 1094 Neckarsteinach im Derby gegen den TV Neckargemünd 2. Trainer Steffen Hahn musste mit Michael Glaser, Georg Siegel, Markus Fischer, Yannick Hug und Florian Lipper

gleich auf fünf Spieler verzichten. Hinzu kam noch, dass die Gäste aus Neckargemünd mit Alexander Herd und Christian Papst zwei Spieler an Bord hatten, die jahrelang zu den besten Torschützen der Neckargemünder 1. Mannschaft in der 1. Kreisliga zählten. Diese zeigten auch gleich zu Beginn, dass sie keinesfalls gewillt waren, die Punkte in Neckarsteinach zu lassen. Über 3:6 und 4:9 zogen die Gäste in der 25. Minute auf 5:15 davon. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel eigentlich schon entschieden. Vor allem das druckvolle Angriffsspiel des TV bekamen die Hausherren nie unter Kontrolle und auch im eigenen Angriff scheiterte man reihenweise in freier Position am gut aufgelegten Gästekeeper. Gegen Ende der ersten Hälfte stelle Neckarsteinach noch auf eine offene Manndeckung um und konnte so den Abstand zur Halbzeit zumindest noch um ein Tor verkürzen. So wurden beim Stand von 8:17 die Seiten gewechselt.

In der zweiten HZ wendete sich dann das Blatt. Die Deckung des TB agierte jetzt aggressiver und auch im Angriff wurden nicht mehr ganz so viele Chancen vergeben. Vor allem in der Schlussphase gelang es der Mannschaft noch, den Abstand etwas zu reduzieren und das Ergebnis erträglich zu gestalten. Angesichts der vielen fehlenden Spieler und des starken Neckargemünder Aufgebots kann man auf Neckarsteinacher Seite mit dem Endstand von 25:32 durchaus leben. Ebenfalls muss man nach drei Niederlagen festhalten, dass die Klasse in diesem Jahr durch etliche Zugänge aus höheren Spielklassen doch erheblich stärker geworden ist als im letzten Jahr und jedes Spiel ein harter Kampf werden wird. Neben dem Gewinn der zweiten Halbzeit war auch der Einstand von Josef Gotovac ein Lichtblick. Er konnte in seinem ersten Spiel für den TB  trotz Verletzungsproblemen sechs Tore erzielen.

Die Herrenmannschaft ist erst am Samstag, 14.10.2017 wieder im Einsatz, wenn die 2. Mannschaft des TV Dielheim in Neckarsteinach erwartet wird. Spielbeginn ist wie gewohnt um 18:30 Uhr.

TB 04 Neckarsteinach: Ralf Boxberger, Heiko Huber (beide im Tor); Emir Frljuckic, Franz Josef Gotovac (6), Jannis Hach (3), Steffen Hahn (1), Marcel Heiß (1), Tim Molter (6/4), Justus Müller (5), Jannik Raab (3/1)