30.09.2017 - TB 04 Neckarsteinach – TSV Steinsfurt  34:19 (18:12)

A-Jugend - Gelungene Heimpremiere

Mit einem verdienten 34:19-Erfolg gegen den TSV Phönix Steinsfurt feierte unsere A-Jugend eine gelungene Heimpremiere. Eine Woche nach dem dramatischen 18:17-Auswärtssieg in Schriesheim mussten die Fans dieses Mal nicht zittern. Auf das schnelle 1:0 durch Jan-Philipp Kessler folgte

eine kurze Abtastphase, die erst durch einen Doppelschlag der Gäste beendet wurde. Bis zum 6:6 durch Emir Frljuckic in der 12. Minute war es ein zähes Ringen mit wechselnder Führung. Dann aber steigerte sich die Abwehr unserer A-Jugend, Torhüter Janik Suhm entschärfte den ein oder anderen Wurf und vorne wurde getroffen. So konnten sich unsere Jungs auf 11:6 (18. Minute) absetzen. Beim 12:9 schien es nochmals eng werden zu können, doch zwei Treffer durch Felix Heiden sowie ein Tor durch Max Boxberger sorgten erstmals für sechs Tore Vorsprung. Diesen Vorsprung nahm unsere A-Jugend, deren Angriffsspiel von Janik Schmid gewohnt umsichtig gestaltet wurde, beim 18:12 mit in die Halbzeitpause.

Zwei Tore durch Alan Frljuckic sorgten in den ersten Minuten nach der Pause für eine noch deutlichere Führung. Bis zum 24:18 in der 48. Minute blieb Steinsfurt jedoch hartnäckig dran. Die Gäste, die ohne Auswechselspieler angetreten waren, mussten dann aber dem konstant hohen Druck unserer Jungs nachgeben. Zwölf Minuten lang gelang Steinsfurt kein weiterer Treffer, da die Abwehr unserer A-Jugend die Intensität nochmals hochfahren konnte. Dass erneut mehrere B-Jugend-Spieler unmittelbar nach ihrem eigenen Spiel in der A-Jugend aushalfen machte sich nicht bemerkbar. So konnte der Vorsprung immer weiter ausgebaut werden, u.a. durch ein herrlich heraus gespieltes Tor durch Felix Raab, der sich am Kreis clever absetzen konnte und unhaltbar einetzte. Vom eingewechselten Torhüter Denis Wambold abgewehrte Bälle oder von Alexander Stutz abgefangene Pässe wurden zu eigenen Toren verwertet. Dass sich lediglich ein Feldspieler nicht in die Torschützenliste eintragen konnte lag nur daran, dass André Knopf in der ersten Halbzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Von dieser Stelle aus die besten Genesungswünsche! 26 Sekunden vor Schluss konnte Steinsfurt durch einen Siebenmeter den letzten Treffer zum 34:19 Endstand setzen.

Am Sonntag, 08.10.2017, um 16:15 Uhr steht das nächste Auswärtsspiel der A-Jugend an. Dann geht es zum HC Mannheim-Neckarau. Die A-Jugend würde sich über mitreisende Fans freuen.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Denis Wambold (beide im Tor); Max Boxberger (6/1), Alan Frljuckic (2), Emir Frljuckic (5), Felix Heiden (3), Jan-Philipp Kessler (3), André Knopf, Felix Raab (4), Janik Schmid (3), Alexander Stutz (8)
-utz