16.09.2017   Herren: TB 04 – KuSG Leimen 2   18:28 (10:11)

Neckarsteinach mit verdienter Niederlage gegen Leimen

Pünktlich um 18:30 Uhr wurde in der gut besuchten Vierburgenhalle das erste Spiel der Handballherren nach der Sommerpause angepfiffen. Dabei präsentierte sich die Mannschaft aus Leimen als der erwartet starke Gegner. Wie schon in der letzten Saison, damals noch in der 3.

Kreisliga, tat sich die Mannschaft von Trainer Steffen Hahn von Anfang schwer gegen die kompakte Deckung der Leimener. Immer wieder wurden die Würfe aus dem Rückraum und von den Außenpositionen sichere Beute des gut aufgelegten Gästetormanns. Erst nach dem 0:3 kam Neckarsteinach etwas besser ins Spiel. Doch Leimen konnte den Abstand immer wieder auf 3 Tore ausbauen und hielt die Mannschaft um Michael Glaser auf Distanz. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit gelang es Neckarsteinach, die Distanz zu verkürzen. Die Abwehr agierte jetzt aggressiver und zwang die Gäste immer wieder zu Fehlwürfen. Auch vorne lief es jetzt immer besser. Zur Halbzeit war man zurück im Spiel und die Partie beim 10:11 wieder völlig offen. In der Halle hat man das Gefühl, da geht noch was.

Doch ähnlich träge wir in die erste Halbzeit startete das Team auch in Halbzeit 2. Tor um Tor konnten sich die Gäste jetzt absetzen. Während Leimen wie aus einem Guss spielte kam immer mehr Sand ins Getriebe des Neckarsteinacher Angriffs. So führte Leimen in der 48. Minute schließlich mit fünf Toren und das Spiel war so gut wie entschieden. Am Ende gelangen den Gästen dann noch einige Konter, die das Ergebnis weiter in die Höhe schraubten. Alles in allem war die Niederlage aufgrund einer starken Gästeleistung verdient, fiel allerdings in der Summe ein paar Tore zu hoch aus.

Für den TB 1904 Neckarsteinach spielten und trafen:
Tor: Ralf Boxberger, Christoph Klein, Jannik Suhm
Feld: Markus Fischer, Emir Frljuckic, Michael Glaser (3), Josef Gotovac, Jannis Hach (1), Marcel Heiß (2), Yannick Hug, Florian Lipper (1), Tim Molter (3/3), Justus Müller (3), Jannik Raab (3), Georg Siegel (2)

Für die KuSG Leimen spielten und trafen:
Tor: Söncke Klinkenborg, Stefan Ruhnau
Feld: Dennis Anselmann (2), Christopher Barron (5), Jan Klinkenborg, Roman Miller (6), Philipp Moldenhauer (7/3), Matthias Müller (5), Martin Strobach (3)

Vorbericht 1. Herren: TV Eppelheim 3 – TB 1904 Neckarsteinach
Am kommenden Sonntag, 24.09.2017 um 14:00 Uhr tritt unsere 1. Mannschaft zum ersten Auswärtsspiel der Saison in Eppelheim an. Nach dem Spiel gegen den Mitabsteiger aus Leimen zum Saisonauftakt wartet hier mit dem TV Eppelheim 3 gleich die nächste schwerer Aufgabe auf das Team. Die Hausherren konnten ihr erstes Spiel beim letztjährigen Meister aus Malschenberg deutlich mit 30:20 gewinnen. Dabei kamen insgesamt vier Spieler zum Einsatz, die normalerweise drei Klassen höher in der 1. Kreisliga aktiv sind. Bereits im letzten Jahr wurde der TV Eppelheim Zweiter in der Klasse und musste lediglich vier Punkte gegen den späteren Meister aus Malschenberg abgeben. Um in Eppelheim zu bestehen wird es für das Team des Trainergespanns Steffen Hahn und Michael Glaser wichtig sein, die Köpfe nach der Niederlage gegen Leimen wieder frei zu bekommen und mental besser vorbereitet in die Partie zu gehen.
Der TB 04 wird voraussichtlich mit folgender Aufstellung ins Spiel gehen:
Christoph Klein, Ralf Boxberger, Jannik Suhm (alle im Tor); Markus Fischer, Emir Frljuckic, Josef Gotovac, Jannis Hach, Steffen Hahn, Marcel Heiß, Yannick Hug, Florian Lipper, Justus Müller, Tim Molter, Jannik Raab, Georg Siegel