A-JUGEND 2017/2018

männliche A-Jugend, Bezirk Nord, 1. Bezirksliga - 2017/18  (Jahrgänge 1999/2000)

Link zum BHV:   "Aktuelle Tabelle"   -   "Spielplan gesamt"   -   "Spielplan TB04"


2017 18 a jugend team 400pxZum ersten Mal seit vielen Jahren gibt es bei den Handballern des TB 1904 Neckarsteinach wieder eine männliche A-Jugend, die den Unterbau und damit ein Stück Zukunft der 1. Herren­mannschaft bilden soll.

Ein Großteil der Mannschaft rekrutiert sich aus der B-Jugend, die in der letzten Saison die Meisterschaft in der Bezirksklasse Nord erreicht hat. Ergänzt wird das Team durch die B-Jugend Spieler, die im Rahmen der mannschafts­übergreifenden Ausbildung an die A-Jugend herangeführt wer­den soll. Seit der C-Jugend spielt die Mannschaft, die in diesem Jahr in der Bezirksklasse Nord der Handballkreise Heidelberg/Mannheim antreten wird, zusammen.

Als Trainergespann werden in der kommenden Runde Steffen Hahn, Georg Siegel und Jannik Raab fungieren. Ziel ist es, die jungen Spieler individuell und gruppentaktisch weiter auszubilden und sie frühzeitig an die erste Herrenmannschaft heranzuführen. Auch in Zukunft möchten die Verantwortlichen der Handballabtei­lung zum Großteil auf den eigenen Nachwuchs aus Neckarstei­nach setzen und keine Spieler aus anderen Vereinen "dazukau­fen". Lieber spielt man eine Klasse tiefer und gibt dem eigenen Nachwuchs eine Chance. Mittel- bis langfristig, so sind sich die Verantwortlichen des TB 1904 Neckarsteinach sicher, wird diese Strategie auch im Seniorenbereich zum Erfolg führen.

Um den Übergang aus der A-Jugend in den Herrenbereich zu er­leichtern, trainiert das Team bereits zweimal pro Woche mit den Senioren zusammen und bestreitet eine weitere Trainingseinheit mit der B-Jugend. Hier sind namentlich Max Boxberger, Niclas Burckhardt, Jan-Philipp Kessler, Tom Lischke, Emir Frljuckic, Jannik Suhm und Felix Heiden zu nennen. Dazu kommt mit Yan­nick Hug noch ein Kreisläufer, der die letzte Runde schon kom­plett in der 1. Herrenmannschaft gespielt hat. Mit Jannik Suhm und Emir Frljuckic konnten bereits zwei Spieler Ende der abge­laufenen Saison einen erfolgreichen Einstand bei den Senioren feiern, damals noch als B-Jugend Spieler. Sukzessive sollen jetzt auch alle weiteren A-Jugendspieler im Laufe der kommenden Spielrunde im Herrenbereich eingesetzt werden.

Da die A-Jugend in diesem Jahr zu den jüngsten Teams in der Bezirksklasse zählen wird haben die Verantwortlichen einen Platz im Mittelfeld als Saisonziel angegeben. Die A-Jugend wird am Samstag, den 23.09.2017, um 15:00 Uhr beim TV Schries­heim zum ersten Mal in den Spielbetrieb eingreifen. Dafür trai­niert die Mannschaft seit Ende April dreimal pro Woche in der Vierburgenhalle (Montags 18:00 Uhr - 19:30 Uhr, Mittwochs 18:30 Uhr - 20:00 Uhr sowie Donnerstags 18:00 Uhr - 20:00 Uhr).

Aktuell befindet sich die B-Jugend zusammen mit der A­-Jugend und der 1. Mannschaft in der physischen Vorbereitungs­phase auf die kommende Runde, bevor ab dem 28.08.2017 wie­der das technische und taktische Programm in der Halle in den Vordergrund tritt. Zum Abschluss der Vorbereitung findet dann am Samstag, den 09.09.2017, noch ein Trainingstag zusammen mit der B-Jugend und der 1. Mannschaft in der Vierburgenhalle statt.

Die Mannschaft freut sich auch in der kommende Saison wieder auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Auch neue, handballinteressierte Jugendliche der Jahrgänge 1999 und 2000 sind jederzeit herzlich eingeladen, zu den oben genannten Trai­ningseinheiten mit zu trainieren. Für Fragen im Vorfeld steht unser Jugendkoordinator Steffen Hahn jederzeit gerne zur Ver­fügung (0151-62436399/ Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
(SH/-utz)


13.05.2017 - TB 04 Neckarsteinach A-Jugend

Verloren und doch gewonnen

Wenn eine A-Jugend-Mannschaft zu einem Bezirksliga-Qualifikations-Turnier fährt und sieglos zurück kommt klingt das nicht nach einem guten Ergebnis. Noch dazu, wenn die anderen drei Mannschaften jeweils 4:2 Punkte erzielen und man selbst 0:6 Punkte aufweist. Manchmal erzählen Zahlen aber halt nicht die ganze Geschichte. Deshalb der Reihe nach.

Die neue A-Jugend des TB 04 ist eigentlich die Mannschaft, die in der abgelaufenen Saison die Meisterschaft in der 2. Bezirksliga der B-Jugend erringen konnte. Etliche Spieler dürfen und werden auch in der kommenden Saison noch in der B-Jugend spielen, und lediglich ein Spieler darf wieder in der Jugend mitspielen, da er zum „älteren“ A-Jugend-Jahrgang gehört. Mit dieser talentierten, aber im Schnitt noch sehr jungen Mannschaft ging es am Samstag, 13.05., nach Dielheim zum Qualifikationsturnier.

Erster Gegner war das Team vom HC Mannheim-Neckarau, die im Vorfeld als Favorit angesehen wurde. Der Start verlief gut und unsere Jungs konnten dreimal in Führung gehen, doch Neckarau glich jeweils aus. Ein kurzer Zwischenspurt der Mannheimer und mangelhafte Chancenverwertung unserer Jungs sorgten für ein 3:7 nach neun Minuten. Beim 5:11 nach 16 Minuten war das Spiel entschieden, denn im Rahmen des Turniers dauerte jede Partie nur 20 Minuten. Unsere Jungs ließen sich jedoch nicht hängen, kämpften und konnten bis zum Schlusspfiff noch auf 9:11 verkürzen.

Nächster Gegner war dann die A-Jugend des TSV Steinsfurt. Vier Mal gelang es unseren Jungs, in Führung zu gehen. Doch Steinsfurt konnte jeweils ausgleichen und ging beim 4:5 in der 15. Minute erstmals in Führung. Nur 44 Sekunden später lag unsere A-Jugend jedoch schon wieder vorne, aber Steinsfurt erwies sich als gewohnt unangenehmer Gegner. Das 6:7 konnten unsere Jungs nochmals egalisieren, hatten danach gar die Chance auf den Siegtreffer. Der Wurfversuch fand jedoch nicht den Weg ins Tor, und nur wenige Sekunden vor Schluss erzielte Steinsfurt den Siegtreffer zum 7:8. Eine bittere und unnötige Niederlage, denn unsere Jungs waren mindestens gleichwertig, scheiterten aber an der unbefriedigenden Chancenverwertung.

Vor dem letzten Spiel gegen den Gastgeber vom TV Viktoria Dielheim war auch aufgrund der anderen Ergebnisse bereits klar, dass der 1. Platz nicht mehr erreichbar war. Dennoch wollte sich unsere A-Jugend mit einem guten Spiel aus dem Qualifikationsturnier verabschieden. Wie in den beiden Spielen zuvor gelang der Start (3:1 in der 7. Minute). Danach kam Dielheim besser ins Spiel und im Angriff unserer Jungs war etwas mehr Sand im Getriebe als zuvor. Dielheim brachte nach dem 7:7 in der 18. Minute mehrfach den körperlich stärksten Rückraumspieler in Wurfposition, der zwei seiner Chancen zu Treffern nutzen konnte. Da gleichzeitig im Angriff keine Durchschlagskraft entwickelt werden konnte bzw. die vorhandenen Chancen nicht genutzt wurden musste sich unsere A-Jugend in diesem Spiel mit 7:9 geschlagen geben.

Was bleibt nun als Fazit dieses Turniers? Drei Spiele, drei Niederlagen, mit einer Gesamt-Tordifferenz von -5. In keinem Spiel waren unsere Jungs chancenlos, und spielerisch waren gute Ansätze zu erkennen. Insgesamt 10 Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen, wobei keiner mehr als fünf Treffer erzielte. Das macht Mut, denn es zeigt, dass  viele Spieler treffen können und unsere Mannschaft nicht leicht auszurechnen ist. Spannend wird es, wie sich unsere A-Jugend in der kommenden Saison über 60 Minuten präsentieren wird. Auf manchen Gegner vom Samstag wird man dann erneut treffen, denn die endgültige Zusammensetzung der Klassen steht noch nicht fest. Unsere A-Jugend kann aber optimistisch sein, den einen oder anderen Sieg einfahren zu können.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Denis Wambold (Tor); Max Boxberger (5/1), Niclas Burckhardt (2), Alan Frljuckic (2), Emir Frljuckic (5), Felix Heiden (1), Yannick Hug (2), Ja-Philipp Kessler, Tom Lischke (1), Felix Raab (1), Janik Schmid (1), Alexander Stutz (3/2)
-utz