C-Jugend Spielsaison 2014/2015


Tabelle:

C-Jugend Handball

Ende Spielsaison

2014/2015

Bild Mannschaft


22.03.2015 - Ein Sieg zum Abschluss

SG HD-Kirchheim - TB04 Neckarsteinach  17:32

Am Sonntag zu einem für unsere Mannschaft eher nachtschlafenen Zeitpunkt von 11 Uhr startete das Unternehmen „Letztes Saisonspiel“. Die Fahrt nach Kirchheim dauerte nicht allzu lange, und zum Glück konnten die Unklarheiten darüber, in welcher der beiden Hallen denn nun gespielt wird, rechtzeitig beseitigt werden. In der Halle angekommen hieß es aber erst mal warten, denn dort fand die „Talentiade“ statt, ein Wettkampf von 10-12 Jahre alten Nachwuchshandballerinnen und -handballern. Somit verzögerte sich der Spielbeginn um rund 10 Minuten.

Nach ein paar kleineren Startschwierigkeiten konnten sich unsere Jungs bis zur. 8. Minute auf 8:3 absetzen. Auch im weiteren Verlauf gab man sich keine Blöße, versäumte es aber, sich bis zur Halbzeit noch deutlicher als auf 19:10 abzusetzen. Einen der Treffer in der ersten Halbzeit erzielte Lukas Häuser, der damit sein allererstes Saisontor erzielen konnte. Weiter so; darauf lässt sich aufbauen! Bis zur Halbzeit konnten mehrere Ballgewinne in der Abwehr verbucht werden, die schnell nach vorne gebracht und zu Toren verwertet wurden. Am Spielende standen großartige 14 Treffer aus Tempogegenstößen zu Buche.

In der zweiten Halbzeit war unsere Abwehr nur schwer zu überwinden. Meist wurde gut verschoben und etliche Pässe auch abgefangen. Kam doch etwas auf das Neckarsteinacher Tor gab es ja noch die Torhüter, die eine sehr solide Partie ablieferten. Vorne wurde weiterhin getroffen, nicht zuletzt durch etliche konsequent vorgetragene Tempogegenstöße. Held des Tages ist dieses Mal Emir Frljuckic, der sich weder durch Wurfpech in den letzten Spielen noch durch ab und an auftretende technische Fehler entmutigen ließ und nun wieder einen Treffer erzielen konnte. Auch er trug damit seinen Teil zum ungefährdeten 32:17 Erfolg in Kirchheim bei.

Laut Tabelle auf der Website des Handballkreises Heidelberg ergibt das den 4. Platz in der Abschlusstabelle. Bei Punktgleichheit zählt der direkte Vergleich. Da dieser gegen Steinsfurt ebenfalls unentschieden ausging scheint nicht die Gesamttordifferenz zu zählen (Neckarsteinach +77, Steinsfurt +19) sondern die Anzahl der auswärts erzielten Tore im direkten Vergleich (Heimspiel gegen Steinsfurt 25:25, Auswärtsspiel 17:17). Sei's drum: unsere Mannschaft hat in dieser Saison eine gute Leistung gezeigt und dabei einige sehr gute Spiele abgeliefert. Jungs, darauf könnt ihr stolz sein!

Nicht zuletzt deshalb gibt es heute auch einen anderen Titel, nämlich „Helden der Saison“. Der geht an unseren C-Jugend-Trainer Steffen Hahn und seine Co-Trainer Florian Koch, Jannik Raab und Georg Siegel. Sie haben, aufbauend auf den Grundlagen, die durch das ehemalige Trainergespann Tim Molter und Jakob Dertinger gelegt wurden, das Team nochmals deutlich verbessert. Alle Spieler der C-Jugend haben in ihrer Entwicklung mindestens einen Schritt nach vorne gemacht, alle haben ordentlich Spielzeit erhalten und die Mannschaft hat sich auch als Ganzes weiter entwickelt. Mit diesem Trainergespann, das hoffentlich an Bord bleibt, kann auch die große Aufgabe gemeistert werden, in der kommenden Saison in der B-Jugend anzutreten. Das packt ihr!

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (11), Alexander Stutz (9/1), Niklas Burckhardt (5), Janik Schmid (3), Felix Heiden (2), Emir Frljuckic (1), Lukas Häuser (1), Alan Frljuckic, Tom Lischke, David Wambold

Zum Abschluss noch die Gesamt-Torschützenstatistik 2014/15 unserer C-Jugend:

Max Boxberger (145 gesamt / davon 20 per Siebenmeter), Alexander Stutz (89/4), Niklas Burckhardt (30), Felix Raab (23), Emir Frljuckic (17), Janik Schmid (17), Felix Heiden (9), Alan Frljuckic (8), Lukas Häuser (1), Jannik Suhm (1/1), Dennis Wambold (1). Ebenfalls zum Einsatz kamen David Wambold und Tom Lischke, die zwar ohne Torerfolg in der Saison blieben, aber dennoch wichtig für die Mannschaft sind.

-utz


15.03.2015 - Wie das Hinspiel so das Rückspiel

TSV Steinsfurt - TB04 Neckarsteinach  17:17

Zum vorletzten Spiel der Saison 2014/15 machte sich unsere C-Jugend auf den Weg nach  Sinsheim. Es ging gegen den TSV Steinsfurt, gegen den es im Hinspiel nach ausgeglichenem Spiel ein Unentschieden gab. Dieses Mal musste unsere Mannschaft gleich auf vier Spieler verzichten, die wegen eines Ski-Wochenendes bzw. wegen einer Verletzung nicht mitmischen konnten.

Nach anfänglich ausgeglichenem Spiel gingen die Gastgeber dann mit 7:3 in Führung (12. Minute). Unsere C-Jugend besann sich dann auf ihre Qualitäten, verkürzte den Rückstand Tor um Tor und konnte nach 22 Minuten das 10:10 erzielen. Bis zur Pause erzielten beide Mannschaften noch jeweils ein Tor, sodass es wie im Hinspiel mit einem Unentschieden in die zweite Halbzeit ging.

Fünf Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, als Max Boxberger mit dem 12:13 erstmals die Führung für seine Mannschaft erzielen konnte. Beim 14:16 durch einen von Jannik Suhm souverän verwandelten Siebenmeter konnte man auf einen Sieg hoffen, der in der Endabrechnung wohl Platz 3 in der C-Jugend Unterstaffel bedeutet hätte. Doch die Gastgeber erwiesen sich weiter als unangenehmer Gegner, die acht Minuten vor dem Ende das 16:16 erzielten, dem eine Minute später sogar das 17:16 folgte.

Für unsere Jungs spricht, dass sie bis zum Schlusspfiff kein Tor mehr kassierten. Alexander Stutz erzielte zwei Minuten vor dem Ende mit einem verwandelten Siebenmeter den 17:17 Ausgleich. Die verbleibenden Minuten waren für die mitgereisten Zuschauer zum Nägelkauen, aber unsere Jungs ließen nichts mehr anbrennen, waren ihrerseits jedoch auch nicht mehr in der Lage, den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Wie schon das Hinspiel (25:25) endete damit auch das Rückspiel mit einem Unentschieden (17:17).

Der Held des Tages ist dieses Mal „der Neue“. Erst seit rund vier Wochen im Training und ohne vorherige Erfahrung im Handball hatte Tom Lischke seinen ersten Pflichtspieleinsatz und zeigte dabei bereits gute Ansätze. Weiter so!

Noch einmal müssen unsere Jungs ran. Am kommenden Sonntag steht um 12:30 Uhr (!) das Saisonfinale in Kirchheim auf dem Programm. Gleichzeitig ist dies auch das letzte Spiel als C-Jugend, denn wenn es im Herbst wieder los geht darf man sich mit anderen B-Jugend-Mannschaften messen. Unsere C-Jugend würde sich sicher freuen, wenn viele Eltern, Geschwister, Großeltern und sonstige Fans die Mannschaft beim letzten Auftritt der Saison unterstützen würden.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm (1/1; in der 2. Hz als Feldspieler), Dennis Wambold; Max Boxberger  (12/2), Alexander Stutz (4/1), Alan Frljuckic, Emir Frljuckic, Felix Heiden, Tom Lischke, David Wambold

-utz


07.03.2015 - Zurück in der Erfolgsspur – C-Jugend

TB04 Neckarsteinach - TV Neckargemünd   32:17

Es dauerte ein wenig, bis die C-Jugend des TB 04 in die Gänge kam. Die mit gerade einmal sieben Spielern angetretenen Gäste aus Neckargemünd gingen mit 1:0 in Führung. Danach übernahmen unsere Jungs die Initiative, gingen in Führung und gaben diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Zwischen der 8. und der 20. Minute konnte sich die TB 04-Jugend von 6:4 auf 15:7 absetzen. Dass dabei – und überhaupt während der gesamten ersten Halbzeit - unzählige Chancen vergeben wurden ist ein Schönheitsfehler, der dieses Mal keine negativen Auswirkungen hatte. Dazu waren unsere Jungs zu überlegen.

Da sowohl der Trainer als auch die drei Co-Trainer verhindert waren sprang Ex-Coach Tim Molter ein. Dieser sah eine phasenweise etwas unkonzentrierte und müde Leistung der C-Jugend, die dennoch nie in Gefahr geriet, das Spiel zu verlieren. Der Halbzeitstand von 19:9 gegen den tapfer kämpfenden Gast aus Neckargemünd drückte die Überlegenheit nur unzureichend aus.

In der zweiten Halbzeit setzte sich der Trend fort. Zwischen der 28. und 40. Minute kassierten unsere Jungs keinen einzigen Treffer. Torhüter und Abwehr waren aufmerksam, fingen einige Bälle ab, und im Tempogegenstoß wurden einige Tore erzielt, und aus einem 21:11 wurde ein 28:11. Die letzten 10 Minuten standen dann scheinbar unter dem Motto „Ergebnisverwaltung“, was zu einem Endstand von 32:17 führte. Held des Tages ist dieses Mal Lukas Häuser, der noch auf seinen ersten Treffer wartet, sich aber in jedem Spiel mit Einsatz einbringt und damit anderen Spielern Verschnaufpausen ermöglicht.

In dieser Saison gibt es leider keine weiteren Heimspiele, aber noch ist nicht Schluss mit der Saison. Am kommenden Samstag geht es um 14:30 Uhr in Sinsheim gegen Steinsfurt. Mit einem Sieg würden die Chancen unserer Jungs auf den dritten Platz in der Endabrechnung deutlich steigen. Das letzte Saisonspiel findet dann am Sonntag, den 22.03., in Kirchheim statt.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (14), Alexander Stutz (8), Niklas Burckhardt (3), Felix Raab (3), Felix Heiden (2), Alan Frljuckic (1), Janik Schmid (1), Emir Frljuckic, Lukas Häuser, David Wambold


01.03.2015 - Knappe Niederlage in Meckesheim - C-Jugend

TSV Meckesheim - TB04 Neckarsteinach  23:22

Im Nachholspiel beim TSV Meckesheim erwischten unsere Jungs eines sehr guten Start und lagen nach sieben Minuten mit 6:3 in Führung. In dieser frühen Phase, aber auch über das gesamte Spiel hinweg, zeigten unsere Torhüter Jannik Suhm und Dennis Wambold, dass sie immer besser werden. Die Gastgeber sahen sich zu einer Auszeit genötigt, die dann auch wirkte. In der 15. Minute gab es den Führungswechsel, und der Tabellenzweite aus Meckesheim vergrößerte den Vorsprung bis zum 16:12. Unsere C-Jugend kämpfte sich aber wieder heran, und mit 14:16 ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause schienen beide Mannschaften das Torewerfen verlernt zu haben. Es dauerte sage und schreibe 5:38 Minuten, bis den Meckesheimern der erste Treffer der zweiten Halbzeit gelang. Beim Stand von 16:20 sah es dann nach 35 Minuten so aus, als sollte sich der Favorit absetzen können. Doch obwohl sich unsere C-Jugend gegen die offensive 3-2-1 Abwehr der Meckesheimer schwer tat nahm das Spiel einen ganz anderen Verlauf. Drei Tore in Serie brachten die TB04-Jungs auf 19:20 heran, aber in der Folge gelang der Ausgleichstreffer leider nicht. Dramatik dann in den Schlusssekunden der Partie. Meckesheim führt mit 23:22, hat Ballbesitz, verliert den Ball aber nach tollem Einsatz von David Wambold, der sich damit den Titel „Held des Tages“ verdient hat. Der Einwurf landet bei Emir Frljuckic, der sofort wirft und ins Tor trifft! Leider aber ertönte die Schlusssirene, bevor der Ball die Torlinie überquerte, weshalb der Treffer zurecht nicht anerkannt wurde und es beim 22:23 aus Sicht unserer Jungs blieb.

Schade, sehr schade! Da war mehr mehr drin, und ein Punktgewinn wäre absolut verdient gewesen. Dennoch bleibt die Erkenntnis, richtig gut gekämpft und es dem Tabellenzweiten  schwer gemacht zu haben. Unsere C-Jugend kann hoffnungsvoll in die Zukunft schauen. Bemerkenswert: Das Tor zum zwischenzeitlichen 7:5 war das 100. Saisontor für Max Boxberger.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (12/6), Felix Raab (3), Alexander Stutz (3), Niklas Burckhardt (2), Emir Frljuckic (1), Janik Schmid (1), Alan Frljuckic, Felix Heiden, David Wambold


21.02.2015 - Locker vom Hocker - C-Jugend

TB04 Neckarsteinach - SC Wilhelmsfeld  43:20

Einen souveränen Erfolg feierte unsere C-Jugend am vergangenen Samstag gegen Wilhelmsfeld. Erstmals in dieser Saison wurde dabei in die 40-Tore-Marke übertroffen, sodass am Ende ein klares 43:20 auf der Anzeigetafel stand.

Den Torreigen eröffnete Alexander Stutz, und nach zwei Minuten stand es bereits 3:0 für unsere Jungs, die den Vorsprung dann bis zur 12. Minute auf 10:5 ausbauen konnten. Viele technische Fehler auf beiden Seiten sowie einige unkonzentrierte Abschlüsse ließen den Angriffswirbel ein wenig ins Stocken geraten. Einige Male wurde man von sehr guten Rückraumwürfen der Wilhelmsfelder überrascht, was dazu führte, dass man sich nicht deutlicher absetzen konnte. Nachdem Wilhelmsfeld aber das 14:9 erzielt hatte wachten unsere Jungs wieder auf und bauten ihren Vorsprung innerhalb von nur zwei Minuten auf 18:9 aus, um letztlich mit einem 21:12 in die Halbzeitpause zu gehen.

Die Pause war vorüber, und unsere C-Jugend konnte dann beim „richtigen“ Handball zeigen, was in ihr steckt. Erst nach 10 (!) Minuten der zweiten Halbzeit gelang Wilhelmsfeld der erste Treffer. Bis dahin hatten die TB04-Jungs ihrerseits allerdings schon zehn Tore erzielt und waren klar auf der Siegerstraße. Mit einem furiosen Wurf in der 47. Minute knackte Emir Frljuckic die 40-Tore-Marke für Neckarsteinach. Den Schlusspunkt zum 43:20 setzte Felix Raab Sekunden vor dem Schlusspfiff.

Den Titel „Held des Tages“ gibt es heute für Janik Schmid, der bei einem Tempogegenstoß mustergültig an der rechten Seitenlinie entlang durchstartete, den Pass von Max Boxberger in vollem Lauf gekonnt aufnahm und den Ball souverän im Tor des Gegners unterbrachte.

TB 04 Neckarsteinach: Jannik Suhm, Dennis Wambold; Max Boxberger (12/1), Felix Raab (12), Alexander Stutz (12), Emir Frljuckic (3), Janik Schmid (3), Felix Heiden (1), Alan Frljuckic, Lukas Häuser, David Wambold


C-Jugend  2014/2015

S. v. l.: Georg Siegel, Emir Frljuckic, Jannik Suhm, Felix Raab, Max Boxberger, Alexander Stutz, Florian Koch, Jannik Raab

K. v. l.: Alan Frljuckic, David Wambold, Janik Schmid, Dennis Wambold, Niklas Burkhardt, Felix Heiden